Red Faction Guerrilla: „Re-Mars-tered“ erscheint am 3. Juli für PC und Konsolen

Wolfgang Andermahr 16 Kommentare
Red Faction Guerrilla: „Re-Mars-tered“ erscheint am 3. Juli für PC und Konsolen
Bild: THQ Nordic

Am 2. Juni 2009 ist Red Faction Guerrilla und damit der dritte von vier Teilen der Red-Faction-Serie erschienen, der eine doch ziemlich zerstörbare Umgebung als Highlight bot. Am 3. Juli bringt THQ Nordic jetzt eine aufgehübschte Remastered-Version in den Handel, die sich passend zum Inhalt aber „Re-Mars-tered“ nennt.

Red Faction Guerrilla Re-Mars-tered wird laut dem Publisher mit einer „vollständig überarbeiteten Grafik“ daher kommen. So soll die „Open World“ unter anderem über bessere Texturen, Schatten, Lichteffekte, Shader- sowie Post-Processing-Effekte verfügen. Auf dem PC wird anderes als bei der Ursprungsversion eine Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixel nativ unterstützt.

THQ hat einige Screenshots sowie einen Trailer zu Red Faction Guerrilla Re-Mars-tered veröffentlicht, die die Grafik-Qualität zeigen sollen. Einen direkten Vergleich mit dem Original Red Faction Guerrilla gibt es leider nicht.

Auf dem PC kostenlos für Inhaber

Wer Red Faction Guerrilla in seiner Steam-Bibliothek besitzt, wird ab dem 3. Juli automatisch und kostenlos die Re-Mars-tered-Version spielen können, zusätzliche Kosten wird es nicht geben. Informationen zum Kaufpreis für alle anderen gibt es dagegen noch nicht. Die Ur-Version des Spiels kostet auf Steam derzeit 20 Euro. Es gibt zusätzlich noch einen fünf Euro teuren DLC, der jedoch nur den Soundtrack des Spiels beinhaltet. Ob dieser in der Re-Mars-tered-Fassung mit dabei sein wird, ist unklar.

PS 4 Pro und Xbox One X bieten 30 FPS oder 60 FPS zur Auswahl

Red Faction Guerrilla Re-Mars-tered erscheint neben dem PC auch für die PlayStation 4 (Pro) und die Xbox One (X). THQ Nordic nennt für die Xbox One eine 900p-Auflösung bei 60 FPS, während die PlayStation 4 dieselbe Framerate in 1.080p darstellt. Die PlayStation 4 Pro gibt die 60 FPS in 1.500p wieder, die Xbox One X in 1.800p. Alternativ lässt sich auf der PlayStation 4 Pro und der Xbox One X die Framerate auch auf 30 Bilder in der Sekunde beschränken. Dann arbeiten beide Konsolen mit den vollen 3.840 × 2.160 (2.160p) als Auflösung. Anders als bei der Steam-Version für den PC müssen Besitzer der Konsolen-Originalversion Red Faction Guerrilla Re-Mars-tered neu kaufen.