Acer Swift 7 2018: Dünnstes Notebook der Welt nach 6 Monaten verfügbar Notiz

Jan-Frederik Timm 6 Kommentare
Acer Swift 7 2018: Dünnstes Notebook der Welt nach 6 Monaten verfügbar

Die von Acer zur CES 2018 im Januar präsentierte Neuauflage des „dünnsten Notebooks der Welt“ ist nach knapp sechs Monaten Wartezeit im Handel angekommen. Geplant war der Marktstart für März. Die Preise beginnen bei 1.699 Euro. ComputerBase hatte im Januar bereits erste Eindrücke zum Acer Swift 7 2018 gesammelt.

9 mm flach und mit Ex-Core-M-CPU

Die Bauhöhe des Aluminiumgehäuses des neuen Swift 7 beträgt nur 8,98 Millimeter und damit einen Millimeter weniger als beim Vorgänger. Weitere Merkmale sind das 14 Zoll große Full-HD-Display mit IPS-Technik und Touchscreen sowie die hintergrundbeleuchtete Tastatur. Der Touchscreen sowie das Touchpad werden von Corning Gorilla Glass NBT geschützt.

Anders als im neuen Spin 3 (2018) steckt im überarbeiteten Swift 7 kein Kaby Lake Refresh mit vier Kernen und 15 Watt TDP, sondern Kaby Lake mit zwei Kernen und 4,5 Watt TDP (Core i7-7Y75).