Opera für Android: Erster Browser mit integrierter Krypto-Wallet

Aljoscha Reineking 13 Kommentare
Opera für Android: Erster Browser mit integrierter Krypto-Wallet
Bild: operasoftware.com

Laut eigenen Angaben hat Opera den ersten Android-Browser vorgestellt, welcher mit einer eingebauten Krypto-Wallet ausgestattet ist. Vorerst steht das Feature aber nur Betatestern zur Verfügung. Künftig soll das Wallet auch zum Bezahlen in Online-Shops genutzt werden können.

Die Betaversion des Opera-Browsers für Android unterstützt das Web3-API von Ethereum für eine hauseigene Integration einer Krypto-Wallet. Ermöglicht wird dies über die nahtlose Integration mit dezentralisierten Apps (Dapps), welche Entwicklern künftig für eigene Projekte nutzen können. Über einen „Dapp Explorer“ können weitere Kryptowährungen mit ERC20-Token hinzugefügt werden. Weitere Tokens und Collectibles sollen zu einem späteren Zeitpunkt zu der Crypto-Wallet hinzugefügt werden können.

Bezahlen direkt aus dem Browser heraus

Die Integration einer Krypto-Wallet soll für den Anwender gleich mehrere Vorteile bieten. Neben dem kostenlosen digitalen Versand von Kryptowährungen an anderen Nutzer mit dem Browser auf dem Smartphone, sollen in Zukunft sogar Online-Shops das System von Opera unterstützen und Zahlungen aus der Krypto-Wallet unterstützen.

Sicherung über Android-Funktionen

Gesichert wird die Krypto-Wallet des Opera-Browsers über die Android-Systemsperre, welche mittels Passwort oder sogar Fingerabdruck des Anwenders gesichert werden kann. Dies bedeutet, dass kein neuer Pin oder Passwort für die Nutzung benötigt wird. Ein ungesichertes Android-Smartphone hingegen wird von der Wallet gar nicht erst unterstützt.

Geschlossene Testphase

Die neueste Testversion des Opera-Browsers für Android steht derzeit noch unter einer geschlossenen Betaphase. Interessenten konnten sich über die Website des Unternehmens für den Test anmelden. Die dafür zur Verfügung gestellte Website ist allerdings bereits nicht mehr erreichbar. Wann der Opera-Browser für Android inklusive Krypto-Wallet der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Ein Einführungsvideo soll jedoch einen Vorgeschmack liefern.