Adata XPG Spectrix D41: TUF-Gaming-Edition in Titan-Grau mit Aura-Sync

Frank Meyer 15 Kommentare
Adata XPG Spectrix D41: TUF-Gaming-Edition in Titan-Grau mit Aura-Sync
Bild: Adata

Die von Adata im April gezeigte DDR4-RAM-Serie XPG Spectrix D41 wird zukünftig auch in einer TUF-Gaming-Edition angeboten. Gekennzeichnet durch drei goldene Streifen auf dem grauen Wärmeleitblech, lässt sich der in der Krone platzierte LED-Streifen via Asus Aura Sync steuern. DDR4-3000- und -3200-Kits sind zum Einstieg geplant.

TUF-Serie mit „yellow trimming“ als Merkmal

Als mutmaßlicher Nachfolger der XPG-Spectrix-D40-RGB-Familie sind die DDR4-Arbeitsspeicher der XPG-Spectrix-D41-Serie von Adata mit einem überarbeiteten Heatspreader samt einer konfigurierbaren Beleuchtung versehen. Die angebotenen Farbvarianten sind „Crimson Red“ und „Titanium Gray“, wohingegen der TUF-Ableger nur in letztgenannter Ausführung mit „yellow trimming“ erscheint. Eine programmierbare Beleuchtung mittels RGB-LEDs ist bei beiden Spectrix-Ablegern gleichermaßen vorhanden.

Adata XPG Spectrix D41 TUF Gaming Edition

In den Handel kommen Adatas TUF-RAM-Kits als DDR4-3000 und DDR4-3200 in Kapazitäten von 8, 16 und 32 GByte. Beim programmierten SPD-Profil für DDR4-2666 sollen dabei Timings von CL16-16-16 bei 1,2 Volt anliegen. Weitere Angaben macht Adata bislang nicht. Speicherkits der verwandten XPG-Spectrix-D41-Reihe sind bei DDR4-3200 mit Latenzen von CL16-18-18 angegeben, wobei das XMP-Profil dann eine Versorgungsspannung von 1,35 Volt vorsieht.

Wann Adata die XPG-Spectrix-D41-Speicher in den Handel bringt, ist derzeit noch unbekannt. Erste Angebote ohne Liefertermin finden sich aber bereits im Preisvergleich. Ebenfalls ohne Starttermin ist aktuell noch die TUF-Gaming-Edition.