QuietComfort 35 II: Bose bringt Amazon Alexa auf den Kopfhörer Notiz

Nicolas La Rocco 10 Kommentare
QuietComfort 35 II: Bose bringt Amazon Alexa auf den Kopfhörer
Bild: Bose

Nach einem Update auf die heute veröffentlichte Bose-Connect-App Version 6.2.2 lässt sich auf dem Noise-Cancelling-Kopfhörer QuietComfort 35 II statt des Google Assistant nun auch Amazon Alexa verwenden. Über die neue Version der Bose-Connect-App muss dafür ein Firmware-Update für den Kopfhörer durchgeführt werden.

Bose Connect steht seit heute in Version 6.2.2 für Android und für iOS zum Download bereit. Neben Fehlerbehebungen und Verbesserungen heißt im Changelog: „Der Amazon Alexa-Sprachassistent kann jetzt mit den QuietComfort 35 II genutzt werden (Aktualisierung der Kopfhörer-Firmware erforderlich).

Aktionstaste mit Alexa belegen

Bisher war die Aktionstaste des Kopfhörers dem Google Assistant sowie Einstellungen der Noise-Cancelling-Intensität vorbehalten. Nach dem Update der App sowie der Firmware des Kopfhörers muss dieser noch mit der auf dem Smartphone installierten Alexa-App verknüpft werden. Im Anschluss lässt sich über die Aktionstaste auf Amazon Alexa zugreifen. Die Assistentin lässt sich auf dem QuietComfort 35 II dann so nutzen, wie es beispielsweise auf einem Echo-Lautsprecher nach dem Zuruf „Alexa“ möglich ist. Always-on-Mikrofone bietet Boses Kopfhörer hingegen nicht.