Honor 7X: Vorübergehend für 185 Euro bei Amazon verfügbar Notiz

André Reinhardt 26 Kommentare
Honor 7X: Vorübergehend für 185 Euro bei Amazon verfügbar
Bild: HiHonor.com

Bereits die 215 Euro, die Notebooksbilliger.de für das Honor 7X aufruft, sind vergleichsweise wenig, günstiger als bei Amazon* erhalten Interessenten das Smartphone aber derzeit nirgendwo. Mit dem 5,93-Zoll-IPS-Panel gibt es eine große Anzeigefläche, für die Leistung ist der Octa-Core-Prozessor HiSilicon Kirin 659 zuständig.

Honor 7X derzeit günstig bei Amazon zu haben

Rund neun Monate hat das Smartphone der Huawei-Tochter nun auf dem Buckel, die UVP wies der Hersteller mit 299 Euro aus. Ein Update auf Android 8.0 Oreo ist bereits erfolgt, wodurch das Mobilgerät eine neuere Softwarebasis als das mitgelieferte Android 7.0 Nougat hat.

Das Display kommt im 18:9-Formfaktor daher und löst mit 2.160 × 1.080 Bildpunkten auf. Der Chipsatz Kirin 659 beinhaltet acht Prozessorkerne (4 × Cortex-A53 mit maximal 2,36 GHz und 4 × Cortex-A53 mit bis zu 1,7 GHz) und die GPU Mali-T830 MP2. Eine allzu hohe Grafik-Performance gibt es also nicht. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die Dual-Kamera mit 16+2 Megapixeln, 64 GB Flash-Speicher und ein 3.340 mAh umfassender Akku.

Honor 7X
Software:
(bei Erscheinen)
Android 7.0
Display: 5,93 Zoll
1.080 × 2.160, 407 ppi
LTPS
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Status-LED
SoC: HiSilicon Kirin 659
4 × Cortex-A53, 2,30 GHz
4 × Cortex-A53, 1,70 GHz
16 nm, 64-Bit
GPU: Mali-T830 MP2
900 MHz
RAM: 4.096 MB
LPDDR3
Speicher: 32 / 64 / 128 GB (+microSD)
Kamera: 16,0 MP, 1080p
LED, AF
Sekundär-Kamera: 2,0 MP, AF
Tertiär-Kamera: Nein
Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
Sekundär-Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓300 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 b/g/n
Bluetooth: 4.2
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 3.340 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 75,3 × 156,5 × 7,60 mm
Schutzart:
Gewicht: 165 g
Preis:

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.