SilentiumPC Fera 3 RGB: Tower-Kühler bleibt trotz breitem Lüfter flach

Max Doll 13 Kommentare
SilentiumPC Fera 3 RGB: Tower-Kühler bleibt trotz breitem Lüfter flach
Bild: SilentiumPC

Der Tower-Kühler Fera 3 nutzt zwar einen 120-mm-Lüfter, bleibt aber dennoch flach. Durch seine Höhe von nur 146 Millimetern passt er auch in enge Budget-Gehäuse, die durch Restriktionen bei der Kühlergröße Kaufanreize für teurere Hardware-Behausungen setzen sollen.

Übertaktete High-End-Hardware wird der Fera 3 aber nicht immer kühlen können; die Kühlleistung ist auf eine TDP von 180 Watt begrenzt. Ungeachtet dessen lässt sich das Modell auf aktuellen Midrange-Sockeln wie der LGA-115x-Serie von Intel und der AM4-Umgebung von AMD montieren, aber auch dem LGA 1366, 2011 und 2066 einsetzen, auf denen Vielkern-CPUs mit hohem Verbrauch heimisch sind. Zu AMDs High-End-Sockel TR4 ist der Kühler nicht kompatibel.

Die durchschnittliche TDP-Angabe erklärt sich mit Blick auf den Aufbau des Fera 3. Ein schmaler Kühlturm mit vier Heatpipes, die im Direct-Touch-Verfahren eingesetzt werden, sind in der Mittelklasse gängige Ausstattungsmerkmale. Dort liegt die übliche Höhe von Tower-Kühlern, wie etwa der Hyper 212 von Cooler Master zeigt, in der Regel bei rund 160 Millimetern, während Budget-Gehäuse oftmals Höhen von maximal 155 Millimetern erlauben.

Ein Lüfter, eine Nachrüstoption

Die Frischluftzufuhr übernimmt in dieser Konstellation ein 120-mm-Lüfter, der mit einem PWM-Signal zwischen 500 und 1.600 U/Min betrieben werden kann; eine Entkopplung von den Lamellen wird durch Gummipuffer im Lüfterrahmen gewährleistet. Ein zweites Exemplar kann mit Hilfe der beiliegenden zusätzlichen Halteklammern montiert werden.

Mit Licht

Der Lüfter wird darüber hinaus mit bunten LEDs beleuchtet, ist aber nicht die einzige Lichtquelle. Zusätzlich lässt SilentiumPC die oberste Lamellenlage des Fera 3 leuchten, unter der sich weitere Dioden und ein Lichtleiter befinden. Für die Farbwahl wird ein RGB-Controller beigelegt, alternativ lassen sich die LEDs über die RGB-Header auf Mainboards von Asrock, Asus, Evga und MSI ansteuern.

Preis und Verfügbarkeit

Der Fera 3 RGB soll ab sofort zur Preisempfehlung von knapp 37 Euro bei Online-Händlern verfügbar sein.

SilentiumPC Fera 3 RGB
Bauform: Tower
Größe (L × B × H): 125 × 53 × 146 mm (ohne Lüfter)
125 × 78 × 146 mm (mit Lüfter)
Gewicht: 647 g (mit Lüfter)
Heatpipes: Kupfer, 4 × 6 mm (Ø)
Direct Touch/Contact
Lamellen: Aluminium, 44 Stück
Abstand: ?
Kühler-Montage: Zweistufige Halterung mit Rückplatte
Lüfter (Modell 1): 1 × 120 × 120 × 25,0 mm
500 – 1.600 U/min
4-Pin-PWM
Lüfter (Modell 2):
Lüfter-Montage: Befestigung: Drahtbügel
Entkopplung: Lüfterrahmen
weitere Halterung beigelegt
Kompatibilität: AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4
Intel: LGA 2066/2011/1366/115x/775
Preis: 37 €