Forza Motorsport 7: Ingame-Shop löst im November Preiskisten ab Notiz

Max Doll 24 Kommentare
Forza Motorsport 7: Ingame-Shop löst im November Preiskisten ab
Bild: Microsoft

Wie im Juli angekündigt werden Preiskisten und die Premium-Währung Token aus Forza Motorsport 7 (Test) entfernt. Zufällige Belohnungen gibt es künftig nicht mehr. Stattdessen werden Skins, Abzeichen und Mod-Karten in einem Shop zur Verfügung stehen, der im November seine Pforten öffnet.

Geändert wird lediglich, wie die Ingame-Gegenstände an Spieler verteilt werden. Die Auswahl soll unverändert beibehalten werden. In einem ersten Schritt wurden im Sommer zuvor exklusiv über die Kisten zugängliche Fahrzeuge ausgegliedert und im Fahrzeug-Shop angeboten; zufällig wurden nur noch kosmetische Extras ausgeschüttet.

Verbleibende Preiskisten und Tokens müssen bis Ende des Monats verbraucht werden. Danach wird die Progression ausschließlich durch Gameplay möglich sein. Die Funktionsweise des neuen Race Shops will Entwickler Turn 10 in den kommenden Wochen erklären.