Notiz Forza Motorsport 7: Ingame-Shop löst im November Preiskisten ab

RedXon

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.077
#2
FInde ich ganz ehrlich gesagt dann doch etwas schade schlussendlich. Ich mochte die Kisten und auch die Wheelspins in Forza Horizon. Solange die Items auch über andere Wege verfügbar sind, habe ich nichts gegen diese, im Gegenteil, ich find es ein spassiges Element. Stören tuts mich hingegen, wenn die Kisten gegen Echtgeld erhältlich sind und unfaire Vorteile bieten (wie z.B. wenn in den Kisten OP Fahrzeuge vorhanden wären, die anders gar nicht erst Erhältlich sind). Stören tut mich allerdings auch, wenn Politiker das Gefühl haben uns vorschreiben zu müssen, wie wir unsere Spiele spielen sollen.
 

tek9

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6.684
#3
Microsoft ist schon ziemlich plump unterwegs weil es eine ziemlich dümmliche Idee war, Lootboxen und MTX Gedöns in einen System zu Seller für die XBOX einzubauen.

Siehe wussten was sie davon and werden.

Sony hat in ihren Exclusives die Finger von sowas gelassen, und siehe da, alle sind ganz wild auf die PS4 und die Spiele von Sony.

Von daher kommt diese Entscheidung, typisch Microsoft, zwar spät, aber sinnvoll ist es die lästigen Kisten zu entfernen.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.103
#4
Gibt es FIFA 18 nicht für die PS4 und da gibt es keine Boxen? Also von wegen Sonnnyyy.

Ich muss aber sagen, dass das mit den Boxen in F7 echt harmlos ist bzw. war.
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
703
#5
Also aus meiner Sicht schon eine Verbesserung, weil die Teile einfach Komplexität erzeugt haben, wo man sie nicht wirklich braucht. Unterm Strich hätte aber auch Forza 8 gereicht, um da ein anderes System einzuführen.

Andere Verbesserungen wären viel wichtiger, allen voran natürlich der Multiplayer und überhaupt alles was dazu führt, das es ums Fahren geht und nicht ums Abdrängen. Da ist GT zwar besser, aber bei weitem nicht überzeugend. Hier könnte Forza durchaus punkten, wenn Turn 10 da den Schwerpunkt drauf legt.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.752
#6
Splitscreen in der PC Version wäre das wohl das wichtigste update für dieses Game...
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
897
#7
Ja, die Boxen haben jetzt nicht wirklich gestört.

Schlimmer ist wirklich der unregulierte MP. Die Leute können nicht fahren und es wird einfach ausgenutzt das man keine Strafen erhält usw.

Wer es gut durch die erste Kurve schafft gewinnt meist auch das Rennen.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.752
#9
Ganz ehrlich, ist im Singleplayer nicht anders.

So sehr ich das Spiel liebe, so sehr hasse ich das es keine echte Platzierung gibt.
Man startet immer auf der selben Position genauso wie die NPC's.

Also kann man nichtmal von Rennen zu rennen sich den besten Platz erkämpfen, man muss fast immer Platz 1 sein (sprich in den ersten 2 Kurven sich in die top 5 Crashen) oder man muss ab einem gewissen punkt zumindestens den erstplatzierten aus dem Rennen nehmen...
______________

Denk daran die Kisten zu öffnen...
 

tek9

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6.684
#10
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.874
#11
Tja, für mich war es genug, habe Forza 7 deswegen nicht gekauft und meine XBox verschenkt. Schon beim ansonsten sehr guten 6. Teil war ich bereits vom Spiel-design genervt.

Nachdem mich also der erste Titel angefixt hat, habe ich alle Teile (alle CE), später samt season pass und den dazugehörigen Konsolen gekauft (1 Xbox, 3 Xbox 360 (RROD) und 1 Xbox one) dazu noch Lenkräder und etliche Xbox exclusives nebenbei gekauft.
So kann man mit Glücksrädern und Lootboxen auch Geld verlieren.
 

tek9

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6.684
#12
Zusammenfassend kann man sagen das sich alle Publisher an den netten Boxen versucht und anschließend den Schwanz verbrannt haben.

Nur EA und meines Wissens nach 2K sind noch etwas schräg unterwegs und machen damit weiter.

EA ist schmerzbefreit und lässt sich in Belgien wegen der Boxen verklagen. Aber sollen sie ruhig machen. EA hat in den letzten Jahren bis auf Battlefield/Battlefront eh keine interessanten Spiele mehr veröffentlicht und ist für AAA Gamer schlichtweg irrelevant geworden.
 
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
156
#13
Hab gestern extra noch all mein Spielgeld in die Kisten gesteckt, hätte sie gern behalten.
Du kannst dich auch von Menschen bestrafen lassen, wenn du sie nur dafür bezahlst.

Habe für derartige Witze nicht viel übrig.

Playground Games hat sich auch für den Kauf von Forza 7 bedankt, als ich Horizon 4 gekauft habe. Oh .. ich vergaß. Damit kannst du nix anfangen. Das nennt man „Spielerschaft respektieren“

Playground Games is a good guy.
 

Warhead

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.913
#14
auch wenn die boxen harmlos waren/sind, fand ich die schon immer ziemlich deplatziert. von daher: guter schritt nach über einem jahr
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.352
#15
Die Boxen waren eben nicht harmlos.

Es waren 100 Autos, die man nur über die Boxen bekommen konnte.
Ich mein, die Ultimate Edition kostete 100€, muss das sein?

Über den MP gibts nicht viel zu sagen, unterste Schublade wie manche versuchen durchs Crashen zu gewinnen.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.744
#16
Du kannst dich auch von Menschen bestrafen lassen, wenn du sie nur dafür bezahlst.

Habe für derartige Witze nicht viel übrig.
Erklär mir wo da der Witz ist?
Ich mag die Modkisten und hab die Million, die ich noch hatte, komplett für diese ausgegeben.
Was spricht gegen die Modkisten?
Unterschied zu einem Ingame Shop für die Mods ist nur, dass ich so nicht weiss, welche Mods ich bekomme und das macht den Reiz aus.
Durch die Mods werde ich dazu gebracht auch mal gewisse Fahrhilfen abzuschalten, mir mehr Mühe zu geben auf der Strecke zu bleiben usw...sie sind für mich eine zusätzliche Einnahmequelle und stellen mich im rennen vor Miniaufgaben, die ich erledigen soll. Ich finde das klasse.
Wenn ich sie nun im Shop kaufen soll, werde ich mir wohl aussuchen können, welche ich nehmen möchte und habe so keinen Grund mehr, mal etwas anders zu spielen, um die Aufgaben zu erledigen.
Es gab die Kisten nie gegen Echtgeld und ich hab absolut keinen Schimmer, wo das Problem ist, wenn man gegen Ingamewährung eine Zufallskiste öffnet.
Solange man nicht nur die ganz kurzen Rennen gefahren ist, hat man durch die Anwendung der Mods immer plus gemacht und selbst wenn man die Mods verkauft hätte, wäre der Verlust nur gering.

Dass es Autos gab, die man nur über die Modkisten bekam, ist da schon eine andere Geschichte, aber aus meiner Sicht hätte es gereicht, alle Fahrzeuge ingame direkt kaufbar zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
224
#17
Die sollen mal lieber den Gehampel, Hupen und hässlichen Klamotten Schrott aus Forza Horizon 4 entfernen das Zeug nervt so.
Wenn ich so einen Dreck will kann ich auch gleich Fortnite spielen.
Dafür könnte Forza Horizon 4 ein paar mehr Rennen vertragen.
 
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
156
#18
Erklär mir wo da der Witz ist?
Ich mag die Modkisten und hab die Million, die ich noch hatte, komplett für diese ausgegeben.
Was spricht gegen die Modkisten?
Unterschied zu einem Ingame Shop für die Mods ist nur, dass ich so nicht weiss, welche Mods ich bekomme und das macht den Reiz aus.
Durch die Mods werde ich dazu gebracht auch mal gewisse Fahrhilfen abzuschalten, mir mehr Mühe zu geben auf der Strecke zu bleiben usw...sie sind für mich eine zusätzliche Einnahmequelle und stellen mich im rennen vor Miniaufgaben, die ich erledigen soll. Ich finde das klasse.
Wenn ich sie nun im Shop kaufen soll, werde ich mir wohl aussuchen können, welche ich nehmen möchte und habe so keinen Grund mehr, mal etwas anders zu spielen, um die Aufgaben zu erledigen.
Es gab die Kisten nie gegen Echtgeld und ich hab absolut keinen Schimmer, wo das Problem ist, wenn man gegen Ingamewährung eine Zufallskiste öffnet.
Solange man nicht nur die ganz kurzen Rennen gefahren ist, hat man durch die Anwendung der Mods immer plus gemacht und selbst wenn man die Mods verkauft hätte, wäre der Verlust nur gering.

Dass es Autos gab, die man nur über die Modkisten bekam, ist da schon eine andere Geschichte, aber aus meiner Sicht hätte es gereicht, alle Fahrzeuge ingame direkt kaufbar zu machen.

Klassisches Glücksspiel in Titeln, die Kinder spielen dürfen kann ich noch weniger leiden als klassisches Glücksspiel.

Wenn es dich enttäuscht, Inhalte direkt erwerben zu dürfen, die nichts mit dem Spielinhalt „Autorennen“ zu tun haben ist schon was absurd. Wenn du das brauchst, geh doch dafür ins Casino.

Ich möchte am Pokertisch schließlich auch keine Rundenzeiten an Einsatz investieren. Von wegen 1:24:783 sind geboten. Wer fährt die selbe Zeit, ist raus oder schaffts noch schneller?

Keine Ahnung. Hab wirklich nichts dafür übrig. :(
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
897
#19
Die sollen mal lieber den Gehampel, Hupen und hässlichen Klamotten Schrott aus Forza Horizon 4 entfernen das Zeug nervt so.
Wenn ich so einen Dreck will kann ich auch gleich Fortnite spielen.
Dafür könnte Forza Horizon 4 ein paar mehr Rennen vertragen.
Man kann sich halt auch über alles auftregen. Ist doch witzig und Horizon 4 soll spaß machen, nicht sehr ernst sein. Man bekommt das Zeug ja einfach nebenbei und muss nichts dafür tun also chill doch.

Bei den Forza Motorsport titeln gibt es das nicht, die sollen eher ernst sein auch wenn sie Regeln vermissen lassen. Spiel halt die.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.744
#20
Klassisches Glücksspiel in Titeln, die Kinder spielen dürfen kann ich noch weniger leiden als klassisches Glücksspiel.
Glücksspiel passt hier nicht als Vergleich, Verlosung eher besser. beim Glücksspiel gewinnt normal der Veranstalter, hier nicht. Der einzige Unterschied zum Kauf im Shop ist das Zufallsprinzip, welche Mods man bekommt...aber man kann mit den Mods immer mehr Credits realisieren als man eingesetzt hat, daher passt der Vergleich mit Glücksspiel nicht.
Hast Du das Spiel und die Mods genutzt bzw die Kisten?

Das Brettspiel Spiel des Lebens dürfen Deine Kinder also auch nicht spielen? Da setzt man ja auch das Spielgeld teilweise ein in der Lotterie und dreht dann für den Gewinn....böses Spiel, muss ich wohl heute abend gleich in den Müll werfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top