Reggie Fils-Aime: Aktuell ist kein Nintendo 64 Classic geplant

Frank Hüber 38 Kommentare
Reggie Fils-Aime: Aktuell ist kein Nintendo 64 Classic geplant
Bild: Niap3d | CC0 1.0

Gegenüber Kotaku hat sich Reggie Fils-Aime, Präsident von Nintendo of America, zu den Gerüchten zu einem unmittelbar bevorstehenden Nintendo 64 Classic geäußert. Auch wenn er eine Ankündigung nicht in einem Interview vorwegnehmen würde, lässt er wenig Hoffnung auf ein baldiges Erscheinen eines Nintendo 64 Classic.

Reggie Fils-Aime gibt vielmehr zunächst zu verstehen, dass man den NES Classic Mini (Test) – aber auch den erst im September 2017 erschienen SNES Mini – insbesondere deshalb entwickelt und Ende 2016 auf den Markt gebracht habe, um die Hardware-Lücke zwischen der Wii U, die bereits Anfang 2016 auslief, und der Nintendo Switch (Test), die im Frühjahr 2017 auf den Markt kam, zu schließen. Beide seien eine „zeitlich begrenzte Gelegenheit“ gewesen.

Online-Abo für Switch statt Classic-Konsolen

Während Spieler nun auf weitere Classic-Konsolen warten und hoffen würden, wolle Nintendo das Angebot an Spiele-Klassikern vergangener Spielekonsolen Stück für Stück immer weiter auf ein Online-Abo-Modell auf der Switch verlagern und die Inhalte interessierten Kunden auf diesem Weg zugänglich machen. Auch ein Grund, warum Nintendo zuletzt wieder verstärkt gegen illegale Angebote von ROMs alter Nintendo-Spiele vorging. Auf der Nintendo Switch sind über den noch relativ neuen Online-Service bislang allerdings nur sehr wenige Spiele des NES erhältlich. Reggie Fils-Aime gesteht gegenüber Kotaku ein, dass Nintendo dieses Angebot ausbauen müsse.

Derzeit nicht auf dem Planungshorizont

Auf die Frage, ob er einen Nintendo 64 Classic denn ausschließen würde, antwortete Reggie Fils-Aime dann wiederum diplomatisch, dass er niemals etwas ausschließen würde, stellte aber auch klar, dass ein N64 Classic derzeit nicht auf dem Planungshorizont von Nintendo sei.

Fraglich bleibt somit, auf welcher Basis die anhaltenden und letzten Gerüchte eines Nintendo 64 Classic fußen. Diese sprachen davon, dass Nintendo den Nintendo 64 Classic noch im November vorstellen und vielleicht sogar noch vor Weihnachten in den Handel bringen werde. Selbst erste Spieletitel wurden schon gehandelt, die auf der Retro-Minikonsole vorinstalliert sein sollten.