AMD: Neues Personal und neue Aufgaben in der Führungsriege

Michael Günsch 94 Kommentare
AMD: Neues Personal und neue Aufgaben in der Führungsriege
Bild: AMD

In der Führungsriege von AMD gibt es einige Änderungen. Neu angeheuert wurde Sandeep Chennakeshu, der künftig die Computing and Graphics Business Group leitet. Darren Grasby ist nun Chief Sales Officer für alle Geschäftsbereiche. Forrest Norrod kümmert sich künftig sowohl um CPUs als auch GPUs für Rechenzentren.

In den letzten Jahren haben diverse Führungskräfte AMD verlassen, darunter auch Raja Koduri, der das GPU-Geschäft leitete und jetzt ähnliche Aufgaben bei Intel übernimmt. Der ehemalige Marketing-Leiter Chris Hook hat letztes Jahr ebenfalls bei Intel angeheuert.

Neue Leitung für Computing and Graphics

Mit Dr. Sandeep Chennakeshu (Foto) hat die Abteilung Computing and Graphics einen neuen Vorgesetzten der zugleich einer der beiden Executive Vice Presidents von AMD geworden ist. Mark Papermaster bleibt der Chief Technology Officer (CTO), wurde aber ebenso zum Executive Vice President befördert. Chennakeshu war zuletzt Präsident der Sparte Technology Solutions von BlackBerry und blickt auf 30 Jahre Erfahrung in der Technikbranche zurück, die er unter anderem auch bei Freescale und (Sony) Ericsson gesammelt hat. Der Doktor in Elektrotechnik wird sich um die strategische, technische wie auch wirtschaftliche Leitung von AMDs Geschäft mit PC- und Grafik-Produkten wie auch den Bereich Semi-Custom mit den SoCs für Spielkonsolen kümmern.

Verkäufe unter einem Dach

Um Verkäufe jeglicher Art kümmert sich wiederum Darren Grasby, der bisher nur den Absatz an PC-Hersteller und Channel-Partner leitete. Alle „Sales Operations“ sollen nun unter der Leitung von Grasby zusammengeführt werden, der den Posten des Chief Sales Officer erhielt. Außerdem ist Grasby nun als President EMEA für das Geschäft im Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika verantwortlich.

Während Neuzugang Chennakeshu im Wesentlichen für die Consumer-Produkte verantwortlich ist, bildet Forrest Norrod das Pendant für Rechenzentren (Data Center), also Produkte für Server. Künftig wird Norrod sowohl für CPUs (Epyc) als auch für GPUs (Radeon Instinct) im Data-Center-Segment die Leitung übernehmen.

Neuausrichtung im Kampf um Marktanteile

An der Spitze von AMD ändert sich nichts. Nach wie vor leitet Dr. Lisa Su das Unternehmen als CEO. Laut Su sei die Neuausrichtung des Führungsstabs ein Schritt, um den „Fokus auf kontinuierliches Wachstum und Marktanteilsgewinne zu schärfen.“ Das Jahr 2019 bezeichnet Su als „wichtigen Wendepunkt für AMD“, der vor allem von den neuen 7-nm-Produkten geprägt wird.

2019 marks an important inflection point for AMD as we prepare to launch our next-generation high-performance 7nm products [...] I am excited to strengthen and align our leadership team around our customers and end markets to sharpen our focus on continued growth and market share gains.

Dr. Lisa SU, CEO und President von AMD