Nylon-Sleeves: Corsair stellt Auswahl an umwickelten Kabeln vor

Fabian Vecellio del Monego 38 Kommentare
Nylon-Sleeves: Corsair stellt Auswahl an umwickelten Kabeln vor
Bild: Corsair

Corsair erweitert das eigene Produktportfolio um eine Auswahl an mit Nylon umwickelten Kabeln. Neben gesleevten Stromkabeln, die mit dem Gros der eigenen Netzteile kompatibel sind, stellt der Hersteller auch umwickelte SATA-, Front-Panel-Kabel und Riser-Kabel sowie eigene Wärmeleitpaste vor.

Einzelummantelung aus Nylon in vier Farben

Bisher legt Corsair den meisten seiner Netzteile schwarze Flachbandkabel mit gewöhnlicher Gummierung bei, manche Modelle besitzen eine schwarze Nylon-Umwicklung, die sämtliche Adern eines Strangs umfasst. Falls Anwender die Verkabelung optisch aufbessern wollten, blieb abseits des selbstständigen Umwickelns lediglich der Weg über Drittanbieter. Das will der Hersteller nun ändern und präsentiert zwei eigene Kabel-Kits: Ein Starter-Kit, das neben dem 24-Pin-ATX-Kabel zwei 6+2-Pin-PCIe-Kabel und ein 4+4-Pin-12V-Kabel enthält, sowie ein Pro-Kit, das gesleevte Stromkabel für das gesamte System enthält.

Erhältlich sind die optisch aufbereiteten Kabel mit Einzelummantelung jeder Ader in Schwarz, Rot, Blau und Weiß und in Kombination mit Schwarz, verwendet wird Paracord-Nylon. Jedes Kit enthält überdies auch separat erhältliche schwarze Kunststoff-Kabelkämme. Corsair garantiert die Kompatibilität mit sämtlichen eigenen Netzteilen des Typs 4; konkreter informiert der Hersteller in einer Tabelle. Die unverbindlichen Preisempfehlungen betragen knapp 60 Euro und 90 Euro für das Starter- respektive das Pro-Kit.

Gesleevte Datenkabel und Wärmeleitpaste

Darüber hinaus präsentiert Corsair auch gesleevte SATA-Kabel mit verschiedenen Längen und gerade wie geneigten Anschlüssen sowie Kits gesleevter Front-Panel-Verbindungskabel, die ebenfalls in den Farben Schwarz, Rot, Blau und Weiß erhältlich, aber je Strang umwickelt sind. Außerdem bietet der Hersteller fortan auch ein aus fünf Flachband-Strängen bestehendes Riser-Kabel an. Riser-Kabel fungieren als PCIe-Verlängerung und erlauben den vertikalen Einbau einer Grafikkarte. Während Corsair die Preise für die SATA- und Front-Panel-Kabel schuldig bleibt, soll das Riser-Kabel rund 42 Euro kosten.

Sind die Kabel deines Netzteils „gesleevt“?
  • Ja, das wollte ich so
    33,3 %
  • Ja, aber ohne Absicht
    21,8 %
  • Nein
    44,9 %

Abseits der Kabel erweitert der Hersteller die eigene Produktpalette auch um Wärmeleitpaste: Mit der TM30 verspricht Corsair niedrige Temperaturen und lange Haltbarkeit. Verfügbar sind sämtliche neuen Produkte ab sofort.