Asustor Nimbustor 2 und 4: NAS mit Dual-2,5-GBit-LAN, HDMI 2.0 und neuer Kennung

Frank Meyer 50 Kommentare
Asustor Nimbustor 2 und 4: NAS mit Dual-2,5-GBit-LAN, HDMI 2.0 und neuer Kennung
Bild: Asustor

Asustor aktualisiert die für ambitionierte Heimanwender konzipierten Netzwerkspeicher der AS5000T-Serie mit zwei und vier HDD-Schächten. Fortan sollen die NAS mit einer geänderten Produktbezeichnung als Nimbustor 2 und Nimbustor 4 firmieren. Die SoCs stammen aus Intels Gemini-Lake-Serie und zwei 2,5-GBit-LAN-Ports sind geboten.

Nimbustor 2 ist ein AS5202T, aus dem AS5304T wird das Nimbustor 4

Das Nimbustor 2 ist dem altbekannten Namensschema bei Asustors NAS-Systemen folgend das AS5202T, während das Nimbustor 4 auch noch unter der Kennung AS5304T beim Hersteller gelistet wird. Offenkundig versucht Asustor dadurch, dem bisherigen Namensgebung ab zu schwören und stattdessen eine eindringlichere Kennzeichnung der gesamten NAS-Produktpalette zu schaffen. Dementsprechend dürften in Zukunft auch noch weitere Netzwerkspeicher des Herstellers mit anderen Kennzeichnungen präsentiert werden.

Gemini-Lake-SoC und bis zu 8 GB DDR4-2400-RAM

Asustor bezeichnet die neue Nimbustor-Familie, zu der auch das AS5202T und das AS5304T für zwei respektive vier HDDs zählen als „Das #1 Cloudspeichergerät für Enthusiasten“. Um diesem Anspruch gerecht zu werden setzt Asustor in der neuen Generation der Storage-Lösungen auf Intels Celeron-SoCs aus der Ende 2017 enthüllten Gemini-Lake-Serie mit zwei respektive vier Kernen und bis zu 8 GB DDR4-RAM. Der Celeron J4005 im Nimbustor 2 taktet dabei die zwei CPU-Kerne mit maximal 2,7 GHz und der im Nimbustor 4 verbaute Celeron J4105 erreicht in der Spitze auf allen vier Kernen 2,5 GHz. In Verbindung mit dem in SO-DIMM-Slots steckenden DDR4-RAM mit 2400 MHz soll sich laut Asustor bei den neuen NAS-Modellen so eine um 30 Prozent gesteigerte Leistung auf Seiten der CPU wie auch der GPU ergeben.

Werksseitig ist das Two-Bay-Modell Nimbustor 2 mit 2 GB RAM in zwei SO-DIMM-Slots bestückt. Das mit vier Festplattenaufnahmen aufwartende Nimbustor 4 wird ab Werk mit der doppelten Menge, also 4 GB RAM der gleichen Einstufung ausgeliefert. Beide NAS-Neuvorstellungen können auf bis zu 8 GB erweitert werden.

Zudem können das Asustor Nimbustor 2 und das Asustor Nimbustor 4, wie die beiden neuen Netzwerkspeicher ausgeschrieben werden, mit einer für die anvisierte Zielgruppe ansprechenden Ausstattung aufwarten. Die Verbindung mit Netzwerken und anderen im Netzwerk vorhandenen Geräten kann über zwei 2,5-GBit-LAN-Ports erfolgen, die sich zudem via Link Aggregation koppeln lassen. Damit sollen laut Asustor mit dem Nimbustor 2 Schreibraten von 283 MB/s ohne Zusammenschaltung und 561 MB/s mit Link Aggregation möglich sein. Das Nimbustor 4 soll mit 282 MB/s zu 551 MB/s nahezu identische Werte beim Schreiben von Daten bieten. Lesend soll das Nimbustor 2 wie auch das Nimbustor 4 mit 283 MB/s je LAN-Anschluss und 563 MB/s respektive 564 MB/s (gekoppelte LAN-Ports) fast gleiche Leistungswerte erreichen.

Auch einen HDMI-2.0-Ausgang haben beide Nimbustor-NAS gemein. Für externe Peripherie, wie Festplatten oder WLAN-Sticks sind drei USB-3.0-Anschlüsse geboten. Ein USB-Port ist an der bei Asustor im Vergleich zum Modelljahr 2018 unveränderten Frontpartie verbaut.

Preise, Spezifikationen und Verfügbarkeit

Asustor hat weder für das Nimbustor 2 noch für das Nimbustor 4 bislang Angaben zu den Preisen gemacht. Ebenso fehlen aktuell noch Informationen zum anvisierten Marktstart der neuen Netzwerkspeicher.

Asustor Nimbustor 2 (AS5202T) Asustor Nimbustor 4 (AS5304T)
SoC: Intel Celeron J4005
x86
2,00 GHz, 2 Kern(e), 2 Thread(s)
Intel Celeron J4105
x86
1,50 GHz, 4 Kern(e), 4 Thread(s)
RAM: 2.048 MB 4.096 MB
Festplatteneinschübe: 2 4
S-ATA-Standard: I/II/III
HDD-Format: 2,5" & 3,5"
RAID-Level: Einzellaufwerk, JBOD, RAID 0, RAID 1 Einzellaufwerk, JBOD, RAID 0, RAID 1
RAID 5, RAID 5 + Hot Spare, RAID 6, RAID 10
I/O-Ports: 2 × LAN
3 × USB 3.0
HDMI, Infrarot
Wake on LAN: Ja
Verschlüsselung: AES-256 (ordner- und laufwerksbasiert)
Lüfter: 1 × 70 × 70 × 25 mm
(nicht entkoppelt)
1 × 120 × 120 × 25 mm
(nicht entkoppelt)
Netzteil: 65 Watt (extern) 90 Watt (extern)
Maße (H×B×T): 170,0 × 114,0 × 230,0 mm 170,0 × 174,0 × 230,0 mm
Leergewicht: 1,60 kg 2,20 kg
Preis: