Nvidia GeForce MX250: Notebookcheck empfiehlt Kauf der günstigeren MX150

Michael Günsch 74 Kommentare
Nvidia GeForce MX250: Notebookcheck empfiehlt Kauf der günstigeren MX150
Bild: Nvidia

Wie schon vermutet, handelt es sich bei der „neuen“ Notebook-Grafikkarte Nvidia GeForce MX250 nur um den umbenannten Vorgänger MX150 mit leicht erhöhtem Takt. Dies hat Notebookcheck anhand von Tests von vier Notebooks mit MX250 bestätigt. Die Website rät dazu, statt der MX250 den günstigeren Vorgänger zu kaufen.

Am Sonntag fand der Autor Allen Ngo von Notebookcheck klare Worte: Nachdem vier verschiedene Notebooks mit GeForce MX250 getestet wurden, empfiehlt er Kunden, lieber alte Modelle mit MX150 zu kaufen. Denn diese würden die nahezu gleiche Leistung zum kleineren Preis bieten.

The re-badged 25 W MX250 offers almost no performance benefits over the 25 W MX150. If jumping from the 10 W MX150 to the 25 W MX250 or 25 W MX150, however, then expect a performance boost of about 30 percent. Save your wallet and get essentially the same GPU performance from an older MX150 laptop instead of a newer MX250 laptop.

Allen Ngo, Notebookcheck

Laut den Untersuchungen basiert die GeForce MX250 auf der gleichen Pascal-GPU (GP108) wie die MX150. Die 384 Shader-Einheiten werden nur etwas höher (1.582 MHz statt 1.532 MHz Boost) getaktet und auch der 2 GB oder 4 GB große GDDR5-Speicher ist mit 3.500 MHz statt 3.000 MHz schneller unterwegs. In Tests zeigen sich nur geringfügige Leistungsunterschiede, was aus Sicht von Notebookcheck den Aufpreis von der MX150 zur MX250 nicht rechtfertigt.

Vorsicht vor abgespeckter MX150/MX250

Die MX250 könnte letztlich die Zweigleisigkeit der MX150 erben. Denn die GeForce MX150 wurde auch als deutlich gedrosselte Variante mit 10 Watt statt 25 Watt TDP angeboten, was mangels entsprechender Kennzeichnung des Herstellers für Unmut und Verwirrung sorgte.

Dass es auch von der MX250 eine abgespeckte 10-Watt-Version gibt, hat sich bereits angedeutet. Diese soll die Device ID 1D52 tragen, während die Standardversion der MX250 mit 25 Watt TDP und voller Leistung die Device ID 1D13 besitzt. Welche Notebooks mit der abgespeckten MX250 bestückt sind, ist aber noch unklar. Hinweise dazu sind im ComputerBase-Forum gern gesehen.

Die Existenz der zweiten Variante der MX250 bestätigt der jüngste Nvidia-Treiber (GeForce 430.53 Hotfix) erneut:

NVIDIA_DEV.1D10.84BC.103C = "NVIDIA GeForce MX150"
NVIDIA_DEV.1D10.84C1.103C = "NVIDIA GeForce MX150"
NVIDIA_DEV.1D10.850D.103C = "NVIDIA GeForce MX150"
NVIDIA_DEV.1D10.8518.103C = "NVIDIA GeForce MX150"
NVIDIA_DEV.1D12.850B.103C = "NVIDIA GeForce MX150"
NVIDIA_DEV.1D13.84BC.103C = "NVIDIA GeForce MX250"
NVIDIA_DEV.1D13.84C1.103C = "NVIDIA GeForce MX250"
NVIDIA_DEV.1D13.85C6.103C = "NVIDIA GeForce MX250"
NVIDIA_DEV.1D13.85E5.103C = "NVIDIA GeForce MX250"
NVIDIA_DEV.1D13.85E7.103C = "NVIDIA GeForce MX250"
NVIDIA_DEV.1D13.85F0.103C = "NVIDIA GeForce MX250"
NVIDIA_DEV.1D52.85E3.103C = "NVIDIA GeForce MX250"