AMD Ryzen Pro: Lenovo ThinkPad T495, T495s und X395 kommen im Sommer

Nicolas La Rocco 133 Kommentare
AMD Ryzen Pro: Lenovo ThinkPad T495, T495s und X395 kommen im Sommer
Bild: Lenovo

Zum Frühsommer wird Lenovo neue Notebooks auf Basis von AMD Ryzen Pro auf den Markt bringen, wie der Hersteller heute verkündet hat. ThinkPad T495, T495s und X395 setzen auf die zum April vorgestellten Ryzen Pro 3000. AMD hatte im April entsprechend ausgestattete Notebooks in Aussicht gestellt. Preise gibt es noch nicht.

Laut Lenovo setzen alle neuen Notebooks auf die zweite Generation der mobilen AMD-Ryzen-Pro-Prozessoren. Diese von AMD gewählte Bezeichnung ist insofern leicht verwirrend, als dass damit die APUs der Baureihen Ryzen Pro 3000 und nicht Ryzen Pro 2000 gemeint sind. Letztere wurden bereits im Mai 2018 vorgestellt, bevor dann Anfang dieses Jahres zur CES zunächst Ryzen 3000 und Anfang April Ryzen Pro 3000 folgte. Von letztgenannter Baureihe gibt es mit dem Ryzen 3 Pro 3300U, Ryzen 5 Pro 3500U und Ryzen 7 Pro 3700U drei Modelle. Alle drei Varianten werden in 12 nm gefertigt.

AMD Ryzen (Pro) und Athlon (Pro) Mobile
Modell Kerne/
Threads
CPU-Takt/
Turbo
L2-
Cache
L3-
Cache
Grafik Shader max. GPU-Takt Speicher TDP
Ryzen 7 3750H 4 / 8 2,3 / 4,0 GHz 2 MB 4 MB Vega10 Mobile 640 1.400 MHz DDR4-2400 35 W
Ryzen 7 Pro 3700U 4 / 8 2,3 / 4,0 GHz 2 MB 4 MB Vega10 Mobile 640 1.400 MHz DDR4-2400 15 W
Ryzen 7 3700U 4 / 8 2,3 / 4,0 GHz 2 MB 4 MB Vega10 Mobile 640 1.400 MHz DDR4-2400 15 W
Ryzen 5 3550H 4 / 8 2,1 / 3,7 GHz 2 MB 4 MB Vega8 Mobile 512 1.200 MHz DDR4-2400 35 W
Ryzen 5 Pro 3500U 4 / 8 2,1 / 3,7 GHz 2 MB 4 MB Vega8 Mobile 512 1.200 MHz DDR4-2400 15 W
Ryzen 5 3500U 4 / 8 2,1 / 3,7 GHz 2 MB 4 MB Vega8 Mobile 512 1.200 MHz DDR4-2400 15 W
Ryzen 3 Pro 3300U 4 / 4 2,1 / 3,5 GHz 2 MB 4 MB Vega6 Mobile 384 1.200 MHz DDR4-2400 15 W
Ryzen 3 3300U 4 / 4 2,1 / 3,5 GHz 2 MB 4 MB Vega6 Mobile 384 1.200 MHz DDR4-2400 15 W
Ryzen 3 3200U 2 / 4 2,6 / 3,5 GHz 1 MB 4 MB Vega3 Mobile 192 1.200 MHz DDR4-2400 15 W
Athlon Pro 300U 2 / 4 2,4 / 3,3 GHz 1 MB 4 MB Vega3 Mobile 192 1.000 MHz DDR4-2400 15 W
Athlon 300U* 2 / 4 2,4 / 3,3 GHz 1 MB 4 MB Vega3 Mobile 192 1.000 MHz DDR4-2400 15 W
*Alle Picasso-APUs in 12 nm, Athlon 300U in 14 nm

Den Anfang im neuen Lenovo-Sortiment macht das ThinkPad T495, ein 1,54 kg leichtes Notebook mit 14 Zoll großem Display, das sich mit HD- und Full-HD-Auflösung sowie unterschiedlichen Maximalhelligkeiten und auch mit Touch-Unterstützung bestellen lässt. Eines der Panels kann zudem mit AMD FreeSync erworben werden. Welche der drei APUs Lenovo genau verbaut, ist noch nicht verkündet worden. Davon abhängig ist, wie viel Leistung die integrierte Vega-Grafikeinheit bietet. In Sachen RAM sind bis zu 16 GB verlötet und bis zu weitere 16 GB als Speichermodul verfügbar, die PCIe-SSD kann bis zu 1 TB groß sein, wahlweise gibt es auch eine SATA-SSD mit bis zu 256 GB.

Abseits der reinen Hardware-Features bietet das ThinkPad T495 Business-Funktionen wie den sogenannten ThinkShutter als mechanische Abdeckung der Webcam. Diese lässt sich in Kombination mit Infrarot für die biometrische Anmeldung über Windows Hello nutzen. Daneben gibt es Features wie einen Fingerabdrucksensor sowie den PrivacyGuard, der wie eine Blickschutzfolie ungewollte Blicke auf das Display verhindern soll. Der PriacyAlert soll entsprechende Versuche über die Kamera erkennen können.

ThinkPad T495s als kleineres T495

Das ThinkPad T495s ist die kompakte Leichtbauvariante des T495 und bringt nur noch 1,35 kg auf die Waage. Hier steht die gleiche Hardware zur Auswahl, der RAM ist maximal jedoch 16 GB statt 32 GB groß, außerdem fehlt der Platz für die optionale SATA-SSD des T495. Der Akku ist mit 57 Wh zu 50 Wh aber sogar größer und soll dadurch im Schnitt 16,4 Stunden statt 14,9 Stunden durchhalten.

ThinkPad X395 nähert sich X1 Carbon

Besonders kompakt geht es beim X395 zu, das nur noch 1,28 kg wiegt und damit nur 200 Gramm über dem ThinkPad X1 Carbon G7 liegt. Hierbei handelt es sich um ein Notebook mit 13,3 Zoll großem Display, das mit einem TN- und drei unterschiedlichen IPS-Panels angeboten wird. Das Panel mit Full-HD-Auflösung wird in Kombination mit AMD FreeSync angeboten. Der Akku ist 48 Wh groß und soll für eine Laufzeit von 14,5 Stunden sorgen. Die Anschlüsse fallen trotz der kompakten Abmessungen umfangreich aus, wie es im Business-Umfeld häufig verlangt wird.

ThinkPad T495 ThinkPad T495s ThinkPad X395
Display 14", TN, HD, 220 cd/m²
14", FHD, IPS, 250 cd/m²
14" FHD, IPS, Touch, 300 cd/m²
14", FHD, IPS, Low Power, FreeSync, 400 cd/m²
14", FHD, 250 cd/m²
14", FHD, IPS, Touch, 300 cd/m²
14" FHD, IPS, Low Power, FreeSync, 400 cd/m²
14", FHD, IPS, PrivacyGuard, 400 cd/m²
13,3", TN, 250 cd/m²
13,3", FHD, IPS, FreeSync, 300 cd/m²
13,3", FHD, IPS, Touch, 300 cd/m²
13,3", FHD, IPS, PrivacyGuard, 400 cd/m²
CPU AMD Ryzen Pro 3000
GPU Vega6 Mobile, Vega8 Mobile, Vega10 Mobile
RAM bis zu 32 GB DDR4 bis zu 16 GB DDR4
SSD bis zu 1 TB PCIe-SSD
und
256 GB SATA-SSD
bis zu 1 TB PCIe-SSD bis zu 1 TB PCIe-SSD
oder
256 GB SATA-SSD
Anschlüsse 1 × USB 3.1 Gen1 Typ A, 1 × USB 3.1 Gen2 Typ A, 2 × USB 3.1 Gen2 Typ C, 1 × HDMI 2.0, 1 × RJ45, 1 × microSD, 1 × 3,5 mm 1 × USB 3.1 Gen1 Typ A, 1 × USB 3.1 Gen2 Typ A, 2 × USB 3.1 Gen2 Typ C, 1 × HDMI 2.0, 1 × microSD, 1 × 3,5 mm 1 × USB 3.1 Gen1 Typ A, 1 × USB 3.1 Gen2 Typ A, 2 × USB 3.1 Gen2 Typ C, 1 × HDMI 2.0, 1 × microSD, 1 × 3,5 mm
Konnektivität Intel WLAN-ac 2×2 MIMO, Bluetooth 5.0, LTE Cat. 9 optional
OS Windows 10 Pro 64 Bit
Akku 50 Wh 57 Wh 48 Wh
Netzteil 65 W, USB Typ C, RapidCharge
Größe (B×T×H) 329 × 227 × 17,9 mm 328,8 × 226,15 × 16,7 mm (FHD, Touch, PrivacyGuard)
329 × 225,8 × 16,1 mm (Low Power)
311,9 × 217,2 × 16,9 mm
Gewicht ab 1,54 kg ab 1,35 kg ab 1,28 kg
Preis Bekanntgabe zur Verfügbarkeit
Verfügbarkeit Frühsommer

Alle neuen Lenovo-Notebooks mit AMD-APUs laufen mit Windows 10 Pro (64 Bit) und kommen mit von Dolby zertifizierten Lautsprechern sowie Far-Field-Mikrofonen für Alexa und Cortana. Im Bereich des Zubehörs gibt es ein mechanisches Dock, das seitlich angebracht wird, sowie zwei USB-Varianten mit USB Typ C oder USB Typ A. Optional lässt sich neben WLAN für alle drei Notebooks ein WWAN-Modul für LTE Cat. 9 bestellen. Lenovo stellt den deutschen Marktstart aller drei Notebooks für den Frühsommer in Aussicht und will erst zur Verfügbarkeit die Preise verkünden.