Nintendo Switch Lite: Günstigerer Handheld-Ableger kommt im Herbst

Max Doll 222 Kommentare
Nintendo Switch Lite: Günstigerer Handheld-Ableger kommt im Herbst
Bild: Nintendo

Im Herbst erhält die Switch Nachwuchs, der ausschließlich für den Handheld-Einsatz konzipiert wurde. Die Switch Lite ist kleiner, leichter und günstiger als das bereits erhältliche Modell. Gerüchte um ein solches Modell hatte es schon seit längerer Zeit gegeben.

Von der normalen Switch unterscheidet sich die Lite-Version in einer ganzen Reihe von Eckpunkten. Die Abmessungen hat Nintendo von 102 × 239 × 14 mm (L × B × H) auf 91 × 208 × 14 mm geschrumpft, das Gewicht von 398 Gramm auf 275 Gramm gesenkt. Im gleichen Zuge schrumpft die Display-Diagonale von 6,2 Zoll auf 5,5 Zoll, die Auflösung bleibt allerdings bei 1.280 × 720 Bildpunkten. Gesenkt wurde außerdem die Akku-Kapazität, die von 4.310 mAh auf 3.570 mAh fällt. Die Laufzeit soll davon nicht beeinträchtigt werden, sondern von 2,5 Stunden bis 6,5 Stunden auf 3,0 Stunden bis 7,0 Stunden steigen.

Die Bedienelemente sind bei der mit einem 32 Gigabyte großen, erweiterbaren Speicher ausgestatteten Switch Lite fest in das Gehäuse integriert und können nicht entnommen werden. Spieler können bei diesem Modell anstelle von Richtungstasten auf ein Steuerkreuz zurückgreifen, müssen aber auf Helligkeitssensor, IR-Bewegungskamera und HD-Vibration verzichten.

Alle Switch-Spiele laufen

Abspielen kann die Konsole deshalb alle Spiele der Switch, die einen Handheld-Modus besitzen, was dem Handheld-Modell, ganz im Gegensatz zu Sonys Bemühungen mit der Vita, schon vom Start weg ein reichhaltiges Angebot von mehr als 2.000 Spielen an die Hand gibt. Lite-Nutzer können sich lokal sowie beim Kauf von Switch Online auch über das Internet mit Switch-Besitzern verbinden.

Ausschließlich stationär spielbare Titel können ebenfalls genutzt werden. Vorausgesetzt wird jedoch ein Joy-Con-Controller sowie ein passendes Ladegerät. Anders als bei der Switch gibt es für das Lite-Modell keine Basisstation, eine Verbindung mit dem Fernseher ist nicht möglich.

Preis und Verfügbarkeit

Die Switch Lite wird ab dem 20. September 2019 in den Farben Gelb, Grau und Türkis für rund 200 US-Dollar im Handel erhältlich sein. Eine UVP für Deutschland gibt es noch nicht. Die Nintendo Switch (Test) kostet aktuell um die 300 Euro.