Xiaomi Redmi Note 8 Pro: Quad-Kamera-Smartphone mit 64-MP-Sensor kommt bald

Frank Hüber 47 Kommentare
Xiaomi Redmi Note 8 Pro: Quad-Kamera-Smartphone mit 64-MP-Sensor kommt bald
Bild: Xiaomi

Nach dem ersten offiziellen Smartphone-Verkaufsstart mit dem Mi 9T Pro von Xiaomi in Deutschland kündigt sich für China mit dem Xiaomi Redmi Note 8 Pro bereits die nächste Smartphone-Neuvorstellung des Herstellers an. Dieses soll zusammen mit dem Redmi Note 8 am 29. August vorgestellt werden.

Das Redmi Note 8 Pro macht bereits vorab auf sich aufmerksam, weil es als eines der ersten Smartphones einen CMOS-Kamerasensor mit 64 Megapixeln einsetzen wird. Ob dieser exklusiv dem Redmi Note 8 Pro vorbehalten sein wird oder auch im Redmi Note 8 eingesetzt wird, ist bislang von Xiaomi noch nicht verraten worden. Insgesamt soll das Redmi Note 8 Pro vier Kameras an der Rückseite beherbergen, wie das von Xiaomi auf dem offiziellen Weibo-Account des Unternehmens veröffentlichte Bild des Smartphones zeigt. Drei Kameras und der Fingerabdrucksensor sind dabei vertikal untereinander angeordnet, der vierte Sensor ist zusammen mit dem LED-Blitz seitlich neben diesen platziert.

Angeblich MediaTek Helio G90T als SoC

Gerüchte sprechen davon, dass das Redmi Note 8 Pro in Sachen SoC auf den MediaTek Helio G90T setzen wird, der erst kürzlich vorgestellt wurde. MediaTeks Helio-G90-Serie besteht im Bereich der CPU aus einem Octa-Core-Verbund aus ARMs Cortex-A76 und Cortex-A55, die mit bis zu 2,05 GHz takten können. Passend zu den vier Kameras des Redmi Note 8 Pro bietet der G90T drei Image Signal Processors (ISP), die die Rohdaten von insgesamt bis zu vier Kameras verarbeiten können.

Vorgänger mehr als 20 Millionen Mal verkauft

Der Vorgänger, das Redmi Note 7 mit 48-Megapixel-Kamera, hat sich für Xiaomi zu einem echten Erfolg entwickelt. Erst gestern hatte das Unternehmen über Twitter bekannt gegeben, dass weltweit inzwischen mehr als 20 Millionen Redmi Note 7 verkauft wurden.

Offizieller Deutschlandstart des Redmi Note 8 Pro noch offen

Die Smartphones der Redmi-Serie werden von Xiaomi bereits in anderen europäischen Ländern angeboten. Ob es das Redmi Note 8 Pro aber auch offiziell nach Deutschland schafft wie das Mi 9T Pro, ist bislang noch offen. Xiaomi hat sich bisher noch nicht zu den weiteren Deutschland-Plänen geäußert.

Ebenfalls am 29. August wird Xiaomi mit Redmi TV einen 70-Zoll-Fernseher für den chinesischen Markt vorstellen.