NeoGeo: Arcade Stick Pro ist Retro-Konsole im Retro-Controller

Jan-Frederik Timm 15 Kommentare
NeoGeo: Arcade Stick Pro ist Retro-Konsole im Retro-Controller
Bild: SNK

Auch SNK aus Japan will abermals vom Retro-Konsolen-Hype profitieren. Der Arcade Stick Pro ist nicht nur an den Controller der 90er-Jahre-Konsole NeoGeo CD angelehnt, sondern beheimatet auch die Hardware, um 20 vorinstallierte Retro-Spiele wiederzugeben. Die Ausgabe erfolgt über einen Mini-HDMI-Anschluss.

Die Ende der 70er Jahre gegründete SNK Corporation entwickelte in den 80er Jahren zuerst Arcade-Spiele für Spielautomaten, Konsolen und Atari-, Amiga- und erste Apple-Systeme. In den 90er Jahren bot SNK dann selbst die Spielekonsole NeoGeo, später in den Varianten CD, CDZ und 64 an. Anfang des Jahrtausends meldete das Unternehmen Konkurs an.

Arcade Stick Pro
Arcade Stick Pro (Bild: SNK)

Als Controller oder Konsole nutzbar

Der jetzt angekündigte 43 Zentimeter breite, 21 Zentimeter tiefe und inklusive Standfüßen und Analog-Stick 12,5 Zentimeter hohe Acrade Stick Pro kann einerseits als Controller am PC oder dem Mini-Retro-Spielautomaten NeoGeo Mini betrieben werden. SNK verspricht in diesem Fall eine „solide Erfahrung“.

Alternativ kann der Arcade Stick Pro über den Mini-HDMI-Anschluss aber auch an einen Bildschirm oder Fernseher angeschlossen werden. Im Konsolen-Modus stellt das System daraufhin 20 vorinstallierte Spiele des Herstellers zur Verfügung. Um Spiele zu zweit spielen zu können, lassen sich ein weiterer Arcade Stick Pro im Controller-Modus oder zwei für die NeoGeo Mini bereits verfügbare Controller anschließen. Das System verfügt über einen USB- und einen proprietären Stromanschluss.

Die Liste der Spiele bleibt SNK bisher ebenso noch schuldig wie einen Preis und den Termin für die Markteinführung. Derzeit sei allerdings geplant, das System weltweit auf den Markt zu bringen. Daran könnte sich, so SNK, aber auch noch etwas ändern.

NeoGeo Mini: Der erste Retro-Anlauf war ein Winzling

Das vor einem Jahr präsentierte System NeoGeo Mini war nicht nur in Asien, sondern auch in Europa und den USA verfügbar. Der Spielautomat im Kleinstformat erntete mit seinem lediglich 3,5 Zoll großen Display allerdings reichlich Kritik. Je nachdem, wie die Emulation der alten Titel auf dem Arcade Stick Pro umgesetzt ist, könnte der zweite Anlauf die alten Spiele jetzt von dieser Einschränkung befreien.

Der SNK NeoGeo Mini war winzig
Der SNK NeoGeo Mini war winzig (Bild: SNK)