Für OEMs und China: AMD macht Ryzen 9 3900 und Ryzen 5 3500X offiziell

Michael Günsch 95 Kommentare
Für OEMs und China: AMD macht Ryzen 9 3900 und Ryzen 5 3500X offiziell

AMD macht mit Ryzen 9 3900 und Ryzen 5 3500X zwei bereits erwartete Prozessoren nun offiziell. Einzeln im europäischen Handel erwerben können wird man beide allerdings nicht: Die große CPU wird nur an OEMs, die kleinere generell nur in China vertrieben.

Für OEMs und China

Durch diese Einschränkung erfolgte die Vorstellung der neuen Prozessoren lediglich in einem kleinen Rahmen. Der Ryzen 9 3900 soll laut AMD zwar weltweit, aber nur für OEMs angeboten werden. Beim Ryzen 5 3500X besteht zudem eine regionale Beschränkung, denn dieser sei nur in China erhältlich. Beide Ryzen-CPUs waren aufgrund durchgesickerter Informationen bereits erwartet worden.

Der Ryzen 9 3900 bietet wie der Ryzen 9 3900X zwölf Kerne und 24 Threads. Allerdings fällt der CPU-Takt mit 3,1 GHz als Basis und bis zu 4,3 GHz im Turbo deutlich niedriger aus. Im Gegenzug ist die TDP nur mit 65 Watt statt 105 Watt spezifiziert.

Für Unternehmen bietet AMD den Ryzen 9 Pro 3900 mit den gleichen Eckdaten aber zusätzlichen Sicherheitsfunktionen und Business-Support an.

AMD Ryzen 9 3000
Kerne/Threads Takt
Basis/Turbo
L3-Cache TDP Preis (Launch) Marktpreis*
Ryzen 9 3950X 16/32 3,5/4,7 GHz 64 MB 105 W 749 USD (ab 11/2019)
Ryzen 9 3900X 12/24 3,8/4,6 GHz 64 MB 105 W 529 Euro 529 Euro
Ryzen 9 3900 (nur OEM) 12/24 3,1/4,3 GHz 64 MB 65 W ?
Ryzen 7 3800X 8/16 3,9/4,5 GHz 32 MB 105 W 429 Euro 389 Euro
Ryzen 7 3700X 8/16 3,6/4,4 GHz 32 MB 65 W 349 Euro 327 Euro
Ryzen 5 3600X 6/12 3,8/4,4 GHz 32 MB 95 W 265 Euro 236 Euro
Ryzen 5 3600 6/12 3,6/4,2 GHz 32 MB 65 W 209 Euro 188 Euro
Ryzen 5 3500X (nur China) 6/6 3,6/4,1 GHz 32 MB 65 W ?
*Stand 09.10.2019

Der für China vorgesehene Ryzen 5 3500X besitzt wie erwartet sechs Kerne und ebenso viele Threads, auf SMT wird also erstmals in der CPU-Serie Matisse verzichtet. Bei gegenüber dem Ryzen 5 3600 gleichem Basistakt von 3,6 GHz taktet er 100 MHz niedriger in der maximalen Turbostufe. Die TDP beträgt ebenfalls 65 Watt.

Für den westlichen Markt könnte AMD den Ryzen 5 3500 ohne „X“ als Alternative für OEMs planen. Zumindest werben Händler weiterhin mit entsprechend bestückten Komplettsystemen, die nach aktuellem Stand Ende Oktober erhältlich sein sollen.