GameClub: Alternative zu Apple Arcade mit Klassikern der 32-Bit-Ära

Sven Bauduin 56 Kommentare
GameClub: Alternative zu Apple Arcade mit Klassikern der 32-Bit-Ära
Bild: GameClub

Die neue Spiele-Flatrate GameClub will mit Klassikern der 32-Bit-Ära punkten und eine Alternative zum kuratierten Angebote von Apple Arcade darstellen. Durch ein GameClub-Abonnement sollen sich rund 50 Spiele wieder spielen lassen, die durch das endgültige Aus für 32-Bit-Apps ab iOS 11 seit Ende 2017 nicht mehr lauffähig waren.

Rund 100 Klassiker von 32-Bit zu 64-Bit portiert

Am 19. September 2017 hatte das Unternehmen aus Cupertino iOS 11 präsentiert und damit die 32-Bit-Apps auf iPad und iPhone ausgeschlossen. Insgesamt rund 100 Spiele-Klassiker dieser Ära hat GameClub mit einer 64-Bit-Version neues Leben eingehaucht und sie auf aktuellen iOS-Betriebssystemen wieder lauffähig gemacht. Im Angebot finden sich bekannte Titel, darunter Gears, Mage Gauntlet, Chopper 2 sowie Space Miner und Plunderland.

Hook Worlds im GameClub
Hook Worlds im GameClub (Bild: GameClub)
Hook Champ im GameClub
Hook Champ im GameClub (Bild: GameClub)

64-Bit-Version kostenlos für 32-Bit-Käufer

Auch einstige Käufe erhalten das 64-Bit-Update, womit Käufer der 32-Bit-Version das jeweilige Spiel auch ohne GameClub-Abonnement in vollem Umfang in der 64-Bit-Version nutzen können. Die Anmeldung beim GameClub lässt sich überspringen, der Zwang zu einem Abo besteht somit nicht. Die GameClub-App selbst kann kostenlos aus dem App Store von Apple heruntergeladen werden.

The central hub for all this curation is the GameClub app, making the best games only a single tap away. Each title is free to download and play – without a subscription – for accounts that previously purchased them through the App Store.

GameClub

Zum Preis von 4,99 Euro pro Monat erhalten Spieler vollen Zugriff auf die rund 100 Spiele-Klassiker in der neuen auch unter iOS 13 lauffähigen 64-Bit-Auflage. Die gesamte Spielesammlung von GameClub kann zudem einen Monat lang kostenlos getestet werden. Das gesamte Angebot von GameClub ist – mit und ohne Abonnement – werbefrei und lässt sich auch offline nutzen. Das Abo für die Spiele-Flatrate lässt sich jeder Zeit und ohne Kündigungsfrist beenden.

Death Bat im GameClub
Death Bat im GameClub (Bild: GameClub)
Breach and Clear im GameClub
Breach and Clear im GameClub (Bild: GameClub)

Wöchentlich neue 32-Bit-Klassiker

Die aktuell rund einhundert iOS-Klassiker sollen dabei nur der Anfang sein. Der Hersteller verspricht, die Sammlung an 32-Bit-Spielen wöchentlich mit bekannten Titeln zu erweitern. Der GameClub soll zeitnah auch im Google PlayStore für Android erscheinen und befindet sich aktuell noch in der Beta für das mobiles Betriebssystem von Google.