Ryzen Threadripper: Erste TRX40-Boards zu hohen Preisen im Handel gelistet

Michael Günsch 120 Kommentare
Ryzen Threadripper: Erste TRX40-Boards zu hohen Preisen im Handel gelistet
Bild: AMD

Im australischen Online-Handel wurden zwei der erwarteten TRX40-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper entdeckt. Das Asus ROG Zenith II Extreme sowie das Asus Prime TRX40-PRO sollen demnach schon bald erhältlich sein. Die Preise liegen deutlich über den Vorgängern. Letztlich kann es sich noch um Platzhalter handeln.

Händler listet TRX40-Boards mit hohen Preisen

Mit Hilfe eines Hinweises von Twitter-Detektiv @momomo_us ließ sich der Händler schnell finden, der rund 834 Australische Dollar (~515 Euro) für das Prime TRX40-Pro sowie 1.344 Australische Dollar (~830 Euro) für das ROG Zenith II Extreme aufruft. Noch müssen die Preisangaben nicht final sein, doch liegen diese deutlich über den Vorgängern, denn im gleichen Shop kostet das Prime X399-A rund 460 AUD (~284 Euro) und das ROG Zenith Extreme Alpha mit X399-Chipsatz rund 1.040 AUD (~642 Euro).

Australische Händler preisen TRX40-Mainboards an
Australische Händler preisen TRX40-Mainboards an
Australische Händler preisen TRX40-Mainboards an
Australische Händler preisen TRX40-Mainboards an

Die Einträge dienen als weitere Bestätigung für die neue Mainboard-Generation mit dem TRX40-Chipsatz, die voraussichtlich parallel zum Marktstart der neuen Ryzen Threadripper 3000 (Castle Peak) auf den Markt kommt. Das Debüt der neuen High-End-Desktop-CPUs hat AMD mit zunächst 24 Kernen für den November 2019 in Aussicht gestellt.

Gerüchteküche handelt Termine

In der Gerüchteküche wird der 5. November für die Vorstellung der drei Modelle Threadripper 3960X, 3970X und 3990X sowie des TRX40-Chipsatzes gehandelt. Bis auf den 3990X sollen die Produkte ab dem 19. November im Handel stehen, so die bisher unbestätigten Informationen.

Wenig hilfreich in Bezug auf die Termine sind die Angaben zur Verfügbarkeit bei dem australischen Händler, denn einmal wird der 31. Oktober 2019 und einmal der 29. November 2019 angegeben. Damit ist klar, dass es sich um Platzhalter handeln muss, was letztlich auch für die hohen Preise gelten kann.

Update 29.10.2019 13:51 Uhr

Bei weiteren australischen Händlern finden sich die beiden Asus-Mainboards mit TRX40-Chipsatz. Auch bei diesen werden hohe Preise genannt, die weit über den Preisen der Vorgänger liegen.

Update 06.11.2019 17:15 Uhr

Ein US-Händler liefert Hinweise auf die Preise der TRX40-Mainboards von Gigabyte. Demnach starten die vier Modelle bei rund 408 US-Dollar mit dem TRX40 Aorus Pro WiFi und enden bei hohen 870 US-Dollar mit dem potenziellen Flaggschiff TRX40 Aorus Xtreme. Bei den Preisen ist die Steuer nicht inbegriffen.

Erste Preisangaben für TRX40-Mainboards von Gigabyte
Erste Preisangaben für TRX40-Mainboards von Gigabyte