Aldi-Gaming-Notebook: Medion Erazer X17803 bietet Core i7-9750H und RTX 2060

Nicolas La Rocco 19 Kommentare
Aldi-Gaming-Notebook: Medion Erazer X17803 bietet Core i7-9750H und RTX 2060
Bild: Medion

Neben dem neuen Gaming-PC Erazer X87096 bringt Medion über die Filialen von Aldi Nord und Süd zum 5. Dezember ein neues Gaming-Notebook in den Handel. Das Erazer X17803 zum Preis von 1.699 Euro bietet ein 17,3 Zoll großes Display mit 144 Hz und wird von einem Intel Core i7-9750H und einer Nvidia GeForce RTX 2060 befeuert.

Auf das letztjährige Erazer X6805 lässt Medion zu nächster Woche Donnerstag das Erazer X17803 folgen, das bereits im Namen verrät, mit einem 17,3 Zoll großen Bildschirm ausgestattet zu sein. Das IPS-Panel kommt auf 1.920 × 1.080 Pixel (Full HD) und arbeitet mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz. Dieses Feature gab es zuletzt optional im Erazer X7861, das im August 2018 ebenfalls 1.699 Euro kostete.

Core i7, RTX 2060, 32 GB, 3 TB

Das Erazer X6805 kommt allerdings nicht mit Core i9, sondern mit Core i7-9750H aus Intels Coffee-Lake-Familie. Die 45-Watt-CPU aus 14-nm-Fertigung bietet sechs Kerne und zwölf Threads sowie eine Grundtaktfrequenz von 2,6 GHz und eine Turbo-Taktfrequenz von 4,5 GHz. Um die 144 Hz des Display zu befeuern werkelt eine GeForce RTX 2060 mit 6 GB GDDR6 im Erazer X6805. Von der GeForce RTX 2060 für Laptops gibt es keine in der Leistung reduzierte Max-Q-Variante.

Die weitere Ausstattung entspricht der des ebenfalls im August 2018 vorgestellten Erazer X6805 und setzt sich aus 32 GB DDR4-2666, zwei 512 GB großen PCIe-SSDs und einer 2 TB fassenden HDD zusammen. Mit seinem 46,7 Wh fassenden Akku dürfte das Notebook jedoch mehr fürs stationäre Spielen als den mobilen Gaming-Einsatz fern der nächstgelegenen Steckdose ausgelegt sein.

Mechanische Tastatur mit RGB-Beleuchtung

Abseits von CPU und Grafikkarte könnte die mechanische, aber dennoch vergleichsweise flach bauende Tastatur nicht minder von Interesse für Spieler sein – auch aufgrund ihrer RGB-fähigen Hintergrundbeleuchtung mit 16,7 Millionen Farben. Rechts daneben bietet das Notebook genügend Fläche für einen Ziffernblock, darunter wiederum erstreckt sich von der linken bis zu rechten Alt-Taste das Touchpad.

Windows 10 und Steam sind vorinstalliert

Für die Anmeldung am Notebook lässt sich neben PIN oder Passwort ein biometrisches Windows-Hello-Verfahren über die Infrarot-Kamera nutzen. Bei den Anschlüssen stehen ein vollwertiger Cardreader, 1 × USB 3.1 Typ C, 2 × USB 3.1 Typ A, 1 × USB 2.0 Typ, 1 × HDMI, 2 × Mini DisplayPort, 1 × Gigabit-LAN sowie je ein Audioausgang und Audioeingang zur Auswahl. Im kabellosen Bereich liefert Intels Wireless-AC-9560-Modul WLAN-ac mit 2×2 MIMO und bis zu 1,73 Gbit/s sowie Bluetooth 5.0.

Das Erazer X87096 ist 39,6 × 26 × 2,8 cm groß (B×T×H) und wiegt 2,6 kg. Das Notebook wird mit Windows 10 Home sowie vorinstalliertem Steam-Client ausgeliefert.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Medion unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.