Unlimited ab 30 Euro: Neue O2-Tarife unterscheiden nach Geschwindigkeit und 5G

Nicolas La Rocco 202 Kommentare
Unlimited ab 30 Euro: Neue O2-Tarife unterscheiden nach Geschwindigkeit und 5G
Bild: Telefónica Deutschland

Telefónica Deutschland hat drei neue O2-Free-Unlimited-Tarife angekündigt. Dabei schlägt der Anbieter einen vollständig neuen Weg ein und unterscheidet die Tarife nach der gebotenen Geschwindigkeit. Das Angebot startet ab 30 Euro und ist zum Teil 5G-ready. Bei O2 Free gibt es doppeltes Datenvolumen mit bis zu 120 GB für 45 Euro.

Nach den Free-Tarifen will Telefónica Deutschland bei den Unlimited-Tarifen die Branche umkrempeln. Zum 4. Februar startet der Mobilfunkanbieter mit drei neuen O2-Free-Unlimited-Tarifen, die sich über die für den Anwender zur Verfügung stehende Geschwindigkeit unterscheiden. Das erlaubt es dem Anbieter, einen Unlimited-Tarif für bereits 29,99 Euro pro Monat statt der aktuell aufgerufenen 59,99 Euro anzubieten.

Den Einstig in das neue Portfolio markiert der Tarif „Basic“, dessen Geschwindigkeit auf 2 Mbit/s im Downlink und 1 Mbit/s im Uplink limitiert ist. Das Video- und Musik-Streaming in SD-Qualität soll dennoch möglich sein, außerdem richtet sich der Tarif an Nutzer von E-Mail, Messengern und Social Media.

5G kommt dieses Jahr ohne Aufpreis

Im Tarif „Smart“ steigt die Geschwindigkeit auf 10 Mbit/s im Downlink respektive 5 Mbit/s im Uplink. Die Kosten liegen bei monatlich 39,99 Euro und beziehen sich auf eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten, die für alle Unlimited-Tarife gilt. Wer das nicht möchte, kann jeden der neuen Tarife als Flex-Variante für 5 Euro mehr pro Monat buchen, sodass daraufhin mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende des Abrechnungszeitraums gekündigt werden kann.

O2 Free Unlimited Tarife ab dem 4. Februar 2020
O2 Free Unlimited Tarife ab dem 4. Februar 2020 (Bild: Telefónica Deutschland)

O2 Free Unlimited Smart ist zudem der erste Tarif, der 5G-ready ist. Telefónica Deutschland will die erste Phase des 5G-Ausbaus im ersten Quartal dieses Jahres abschließen und bis Ende des Jahres mit der Vermarktung von 5G beginnen. Sobald 5G dann verfügbar ist, kann der neue Standard in den 5G-ready-Tarifen ohne Aufpreis genutzt werden, sofern beim Nutzer ein entsprechendes Endgerät vorliegt.

Erwartete Nutzungsprofile der neuen Tarife
Erwartete Nutzungsprofile der neuen Tarife (Bild: Telefónica Deutschland)

Telefónica steigert durchschnittliche Geschwindigkeit

Für monatlich 49,99 Euro bietet Telefónica Deutschland den Tarif O2 Free Unlimited Max an, der wie der aktuell noch angebotenen O2 Free Unlimited die maximale Geschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s respektive bis zu 50 Mbit/s im LTE-Netz bietet. Auf Nachfrage von ComputerBase erläuterte Telefónica Deutschland, dass die durchschnittliche erreichte Geschwindigkeit im LTE-Netz derzeit bei 40 Mbit/s im Downlink und 19,6 Mbit/s im Uplink liege. Das entspricht einer deutlichen Verbesserung gegenüber den aktuell noch beworbenen Werten von 27 Mbit/s und 14,6 Mbit/s.

Doppeltes Datenvolumen bis zu 120 GB bei O2 Free

Abseits der drei neuen Unlimited-Tarife gestaltet Telefónica Deutschland O2 Free mit Datenvolumen zum 4. Februar neu. Bei gleicher Preisstruktur bieten O2 Free M und L fortan ein doppeltes Datenvolumen von 20 GB respektive 60 GB, während O2 Free S mit dreifachem Datenvolumen von bisher 1 GB auf 3 GB aufgestockt wird.

O2 Free Tarife ab dem 4. Februar 2020
O2 Free Tarife ab dem 4. Februar 2020 (Bild: Telefónica Deutschland)

Die Boost-Option für nochmals verdoppeltes Datenvolumen für 5 Euro mehr bleibt erhalten, sodass sich O2 Free L für monatlich 44,99 Euro auf 120 GB anheben lässt. Alle heute vorgestellten Tarife haben eine einmalige Anschlussgebühr von 39,99 Euro.

Unlimited-Tarif ab 14,99 Euro

Für Bestandskunden bietet Telefónica Deutschland die Option, einen zweiten Vertrag mit 50 Prozent Rabatt abzuschließen, sodass sich O2 Free Unlimited Basic ab 14,99 Euro pro Monat buchen lässt. Für junge Menschen vor Vollendung des 28. Lebensjahrs liegt der Rabatt pro Tarif bei 10 Euro, sodass O2 Free Unlimited Basic ab 19,99 Euro gebucht werden kann.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Telefónica Deutschland unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.