Mini-ITX-Mainboard: Asrock kombiniert AM4-Sockel mit vier RAM-Slots

Max Doll 96 Kommentare
Mini-ITX-Mainboard: Asrock kombiniert AM4-Sockel mit vier RAM-Slots
Bild: Asrock

Asrocks Server-Sparte hat ein ungewöhnliches Mini-ITX-Mainboard für den Sockel AM4 zusammengestellt. Die Platine fällt durch zahlreiche Lösungen auf, durch die Ausstattungsmerkmale geboten werden, die in diesem Formfaktor normalerweise nicht zur Verfügung stehen.

Am auffälligsten sind die vier Speicherbänke, die aus Platzgründen im SO-DIMM-Format ausgeführt sind, das normalerweise in Notebooks zum Einsatz kommt. Maximal können dennoch nur 64 Gigabyte Speicher verbaut werden und damit so viel, wie in üblichen Mini-ITX-Mainboards mit zwei normalen DIMM-Slots.

Darüber hinaus nutzt Asrock zwar den AM4-Sockel, nicht aber dessen Kühlerhalterung. Stattdessen kommen Befestigungspunkte für Intels LGA-1151-Kühler zum Einsatz, die gleichmäßig um den Sockel herum platziert werden. Damit entfällt einerseits die AM4-Kunststoff-Halterung für Kühler, andererseits vergrößert das Angebot an kompatiblen Kühlern für den Server-Bereich.

Kühlung für Server-Umgebung

Dass das Mainboard auf Server-Racks schaut, die ohne Rücksicht auf die Lautstärke mit schnellen Lüftern gekühlt werden, zeigt sich auch beim Blick auf den Chipsatz. Normalerweise wird der X570 bei Desktop-Mainboards aktiv gekühlt. Nicht so beim X570D4I-2T: Hier findet lediglich ein kleiner Kühlkörper ohne aktives Element Verwendung.

Ansonsten entspricht die Ausstattung Server-Standards. Am I/O-Panel gibt es lediglich einen VGA-Port, zwei USB-3.2-Gen-2-Ports, Gigabit-LAN, aber auch zweimal 10-GbE-LAN, das im Privatkunden-Bereich noch keine Rolle spielt. PCIe 4.0 besitzt das Board beim Einsatz entsprechender CPUs, nicht zu sehen sind die acht angekündigten SATA-Ports. Sie werden von einem Oculink-Controller zur Verfügung gestellt und entstehen durch Einsatz von Oculink-Kabelpeitschen, die mehrere SATA-Datenleitungen in einem Stecker bündeln. Zu Preis und Verfügbarkeit hat sich Asrock nicht geäußert.

Asrock Rack X570D4I-2T
Formfaktor Mini-ITX (170 mm × 170 mm)
Sockel AMD AM4
Chipsatz AMD X570
CPU-Support AMD Ryzen CPU (2., 3. Generation)
AMD A-Serie-APU
AMD Ryzen APU
max. 105 Watt TDP
RAM 4 × DDR4-SO-DIMM (2.933 MHz, Dual Channel)
max. 64 GByte ECC / Non-ECC
PCIe-Slots (elektrisch) 1 × PCIe 4.0 x16
PCI-Slots
M.2/U.2 1 × M.2 (PCIe 4.0 x4, SATA)
SATA 8 × SATA 3.0 (6 Gb/s, Oculink-Controller)
USB (Backpanel) 2 × USB 3.2 Gen. 2 (USB 3.1) Typ-A (10 Gbit/s)
USB (Pin-Header) 1 × USB 3.2 Gen. 1 (5 Gbit/s)
Ethernet 2 × Intel X550-AT2 (10.000 Mbps)
1 x Realtek RTL8211E
for dedicated management
WLAN
Audio
Video 1 × VGA
Preis (UVP) k.A.
Preis (Handel)