Blade Runner: Enhanced Edition: Nightdive aktualisiert Klassiker für PC und Konsole

Michael Günsch 24 Kommentare
Blade Runner: Enhanced Edition: Nightdive aktualisiert Klassiker für PC und Konsole
Bild: Nightdive Studios

Nachdem GOG das 1997 erschienene Point-and-Click-Adventure Blade Runner von den Westwood Studios als Download-Fassung für aktuelle PCs wiederbelebt hat, planen die Nightdive Studios nun ein umfassendes Remaster des Klassikers für PC und Spielkonsolen.

Die Nightdive Studios sind auf Neuauflagen spezialisiert und wie schon Turok 2 Remastered oder System Shock 2 Enhanced Edition soll auch die kommende Blade Runner: Enhanced Edition die KEX-Engine nutzen. Wie Larry Kuperman, der Chefentwickler des Studios, gegenüber The Hollywood Reporter erklärte, musste Reverse-Engineering zur Portierung des Codes zum Einsatz kommen, da der Quellcode des originalen Blade Runner verloren gegangen sei.

Die Entwickler versprechen Aktualisierungen bei Charaktermodellen, Grafik, Animationen und Cutszenen sowie Widescreen-Support und konfigurierbare Steuerung per Controller oder Tastatur. Irgendwann im späteren Jahresverlauf soll die Blade Runner: Enhanced Edition für die Plattformen PC (Steam), PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.