Dell G5 15 SE: Ryzen 4000H und RX 5600M kommen nach Deutschland

Jan-Frederik Timm
207 Kommentare
Dell G5 15 SE: Ryzen 4000H und RX 5600M kommen nach Deutschland
Bild: Dell

Entgegen der noch vor einer Woche gültigen Planung bringt Dell das Gaming-Notebook Dell G5 15 SE mit Ryzen 4000H und Radeon RX jetzt doch nach Deutschland. Über den Online-Shop des Herstellers sind ab sofort zwei Konfigurationen für 999 und 1.299 Euro verfügbar. Die Lieferzeit soll vier bis sechs Werktage betragen.

Vor einer Woche hatte Dell noch erklärt, in Deutschland ausschließlich die Variante mit CPUs von Intel und GPUs von Nvidia auf den Markt bringen zu wollen. Das G5 15 SE ist nicht nur aufgrund der verbauten Renoir-CPU und des Preisbereiches von um die 1.000 Euro interessant, sondern auch, weil es das erste Notebook mit Radeon RX 5600M auf dem Markt ist.

Zwei Varianten für Deutschland

Die Unterschiede zwischen beiden Varianten finden sich bei der CPU, dem Display sowie dem RAM: Für 300 Euro Aufpreis gibt es den 8-Kern-Prozessor Ryzen 7 4800H anstellte des 6-Kerners Ryzen 5 4600H, 16 statt 8 GB RAM im Dual-Channel-Modus und ein Display mit 144 statt 60 Hertz, bei dem Dell zudem von 300 cd/m² spricht, während es zum Display der kleineren Variante keine Angaben gibt. Auch das drahtlose Netzwerk unterscheidet sich: Im Basismodell gibt es WLAN 802.11ac, im größen 802.11ax (Wi-Fi 6). Bei beiden Modellen kann zum Aufpreis von 58 Euro Windows 10 Pro statt Home gewählt werden, weitere Konfigurationsmöglichkeiten gibt es nicht. Der Ryzen 9 4900H als Topmodell mit 8 Kernen bei 45 Watt TDP ist in Deutschland damit nicht verfügbar.

Das Dell G5 15 SE mit AMD Ryzen und Radeon RX
1. Konfiguration 2. Konfiguration
CPU AMD Ryzen 5 4600H (6K/12T, 45 W) AMD Ryzen 7 4800H (8K/16T, 45 W)
GPU AMD Radeon RX 5600M
RAM 2 × 4 GB DDR4-3200 (Dual-Channel) 2 × 8 GB DDR4-3200 (Dual-Channel)
SSD 512 GB (PCIe 3.0 x4)
Display 15,6 Zoll, FHD, 60 Hz, WVA 15,6 Zoll, FHD, 144 Hz, WVA
Anschlüsse 1 × USB 3.2 Gen 1 Typ C (DisplayPort),
1 × USB 3.2 Gen 1 Typ A, 2 × USB 2.0 Typ A,
HDMI 2.0, Mini-DisplayPort,
3,5-mm-Klinke, 1-Gbit-Ethernet, SD-Karte
Konnektivität WLAN 802.11ac, Bluetooth 5.0 WLAN 802.11ax (Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1
Akku 51 Wh
Abmessungen (B×T×H) 366 × 254 × 21,6 mm
Gewicht 2,5 kg
Betriebssystem Windows 10 Home (64 Bit)
Preis (UVP) 999 Euro ab 1.299 Euro
Dell G5 15 SE mit AMD Ryzen 4000 und Radeon RX
Dell G5 15 SE mit AMD Ryzen 4000 und Radeon RX (Bild: Dell)

Im Preisbereich des Asus TUF Gaming A15

Mit den Preisen steht das Dell G5 15 SE in Konkurrenz zum Asus TUF Gaming A15, das ebenfalls dieser Tage in den Handel kommt. Beim A15 gibt es für 999 Euro eine GeForce RTX 2060, 144 Hertz und den Ryzen 7 4800H, aber nur 8 GB RAM im Single-Channel-Modus. Der Akku ist allerdings kleiner und das Chassis etwas voluminöser.

Update 11.08.2020 13:10 Uhr

Der Dell G5 15 SE mit AMD Ryzen 4000H ist in Deutschland nicht mehr direkt über Dell erhältlich. Auf Nachfrage äußert sich Dell Deutschland nur insoweit zu der Entscheidung, dass technische Probleme, wie sie von einigen Erstkäufern auch im Forum von ComputerBase berichtet wurden, nicht die Ursache sind. Je Variante nennt der Preisvergleich derzeit nur einen freien Händler, der noch Ware am Lager hat.