Mafia: Definitive Edition: Erster Story-Trailer zum Remake

Jan Lehmann 42 Kommentare
Mafia: Definitive Edition: Erster Story-Trailer zum Remake
Bild: 2K Games

Mit einem kurzen Trailer schürt 2K Games die Vorfreude auf das Remake zu Mafia 1 und beleuchtet zugleich die Story zum Spiel. Das zunächst kursierende Release-Datum für den 27. August 2020 wird seitens 2K Games nun auch konkretisiert und fällt auf den 28. August.

Remake mit vielem Neuen

Mafia: Definitive Edition wird anders als Mafia II: Definitive Edition (Test) und Mafia III: Definitive Edition, bei denen es sich um Remaster-Versionen handelt, von Grund auf überarbeitet. Neben der technischen Aufarbeitung mitsamt neuer Skripte, erhält das Ur-Mafia unter anderem neue Dialoge, erweiterte Hintergrundgeschichten und zusätzliche Zwischensequenzen. Hinzu sollen neue Gameplay-Sequenzen und Features in das Spiel einfließen. Bei der Grafik wird auf die Engine von Mafia 3 zurückgegriffen.

Die neue Mafia: Trilogy im Überblick

Das Bundle aus allen drei Teilen ist seit dem 19. Mai zum Preis von rund 60 Euro erhältlich. Käufer haben zunächst Zugriff auf Mafia II: Definitive Edition und Mafia III: Definitive Edition, bis sich Ende August der erste Teil dazugesellt.

Einzeln können die letzten beiden Teile für je rund 30 Euro und der erste Teil für 40 Euro erworben werden. Wie die Community außerdem mitteilt, erhalten Besitzer von Mafia 3 und Mafia 2 auf Steam die jeweilige Definitive Edition automatisch und kostenfrei. Im Falle von Mafia 3 werden damit alle gegebenenfalls fehlenden DLCs freigeschaltet, im Falle von Mafia 2 tritt die Definitive Edition neben das unveränderte Mafia 2 Classic, wodurch das Original weiterhin gespielt werden kann.