Matisse Refresh: Laut Amazon kommen die Ryzen 3000XT am 7. Juli

Michael Günsch 217 Kommentare
Matisse Refresh: Laut Amazon kommen die Ryzen 3000XT am 7. Juli

Aufgrund der Vielzahl an Hinweisen gilt inzwischen als gesichert, dass AMD bald eine Art Refresh der Ryzen-3000-CPUs auf den Markt bringt. Eine Bestätigung und sogar ein Liefertermin war zwischenzeitlich auf Amazon Italien zu sehen. Demnach ist die Veröffentlichung für den 7. Juli geplant – genau ein Jahr nach den Vorgängern.

Auf Reddit wurde auf die Einträge zum Ryzen 5 3600XT und zum Ryzen 9 3900XT bei Amazon Italien hingewiesen, inzwischen laufen die Links ins Leere. Doch anhand von Screenshots ist noch zu sehen, dass dort die schon vermuteten Spezifikationen bestätigt wurden. Demnach arbeitet der Sechskerner 3600XT mit bis zu 4,5 GHz Boost-Takt, der 12-Kerner 3900XT soll auf bis zu 4,7 GHz im Turbo kommen. Beide Werte lägen aber lediglich 100 MHz über den Turbo-Frequenzen von 3600X und 3900X.

Die Website VideoCardz bringt zudem einen 200 bis 300 MHz höheren Basistakt ins Spiel.

AMD Ryzen 9 3900XT auf Amazon Italien
AMD Ryzen 9 3900XT auf Amazon Italien (Bild: Tom's Hardware)

Einen konkreten Hinweis auf die Verfügbarkeit gab es ebenso: Beide Prozessoren sollen den Angaben zufolge am 7. Juli 2020 veröffentlicht werden. Dieses Datum kommt bekannt vor, denn die Vorgänger der Serie Ryzen 3000 (Test) erschienen am 7. Juli 2019.

Dass es sich wohl um versehentlich zu früh veröffentlichte Shop-Seiten handelt, untermauert ein Hinweis in der Produktbeschreibung: Die Informationen sollen demnach unter einer Verschwiegenheitsvereinbarung (NDA) bis zum 16. Juni stehen. Demzufolge wäre in Kürze und zum gleichen Termin wie der Verkaufsstart der B550-Mainboards mit einer Vorstellung der Ryzen 3000XT alias „Matisse Refresh“ seitens AMD zu rechnen.