Aus der Community: Das Jonsbo A4 ITX im Lesertest

Sven Bauduin 0 Kommentare
Aus der Community: Das Jonsbo A4 ITX im Lesertest
Bild: Cano65

Aus der Community kommt ein Lesertest zum kompakten Jonsbo A4 ITX, das mit seinen 15,69 Litern Volumen ausreichend Platz für schnelle Hardware und mehr Spielraum bei der Wahl von Kühlern und Festplatten bietet. Auch große Grafikkarten wie die hier eingesetzte Asus ROG Strix GeForce RTX 2080S finden im Jonsbo A4 ITX Platz.

Mini-Case mit Maxi-Hardware

In seinem Leserartikel „Darf ich vorstellen: Das Jonsbo A4 (User-Review)“ stellt Community-Mitglied „Cano65“ das gerade erst erschienene Jonsbo A4 ITX im Detail vor. Der Autor geht auf seinen Erst- und Zweiteindruck sowie den Lieferumfang ein und beschreibt seine ersten Praxiserfahrungen mit dem an das DAN A4 SFX (Test) angelehnte Gehäuse.

Auf das Gehäuse habe ich schon länger gewartet und endlich wird es auch in Deutschland angeboten. Leider sind Testberichte bzw. Erfahrungsberichte noch sehr überschaubar. Gerade im deutschsprachigen Raum habe ich nichts gefunden, daher stelle ich das Gehäuse mal kurz vor.

Cano65, Community-Mitglied

Vor allem bei der Installation seiner ausladenden Grafikkarte stößt der ComputerBase-Leser mitunter an die Grenzen des kompakten Formfaktors. Die separate Kammer für die Grafikkarte findet der Autor „maximal schlecht gelöst“.

Potente Hardware in ein kleines Gehäuse einzubauen, kann stressiger und wesentlich zeitintensiver sein. Vermutlich wird man noch mehrfach was verändern müssen aber das ist das schöne an dem ganzen. Daher nimmt euch ruhig etwas Zeit!

Cano65, Community-Mitglied

Über fundiertes Feedback in Form von Kommentaren, Lob und konstruktiver Kritik im entsprechenden Thread des ComputerBase-Forums würde sich der Autor sehr freuen.

Her mit den Hinweisen!

Die Redaktion rückt in der Kategorie „Aus der Community“ immer wieder interessante Leserartikel aus dem ComputerBase-Forum in den Mittelpunkt, die ganz besondere Aufmerksamkeit verdient haben.

Um zukünftig noch öfter und aktueller über neue Entwicklungen und Projekte aus der Community berichten zu können, bittet die Redaktion jederzeit um Hinweise im Thread „Aus der Community: Eure Hinweise auf interessante Leserartikel im Forum“.