Mind Control Delete: Superhot-Sequel bietet mehr und kostet für Käufer nichts

Max Doll 28 Kommentare
Mind Control Delete: Superhot-Sequel bietet mehr und kostet für Käufer nichts
Bild: SUPERHOT Team

Der empfehlenswerte „Echtzeitschach-Shooter“ Superhot (Test) wird in der kommenden Woche einen Nachfolger erhalten. Für Käufer des Originals ist er kostenlos. Der Reiz von Superhot liegt in seinem Spielprinzip: Zeit bewegt sich nur zusammen mit dem Spieler.

Auf diese Weise mischt Superhot Shooter und Puzzlespiel. Denn der Protagonist steckt in einer Menge kniffliger Situationen, aus denen er nur entkommen kann, wenn er stillsteht und sich Zeit zum Beobachten und Planen nimmt. Kombiniert wird das Gameplay mit einer minimalistischen, farbarmen Grafik, bei der Bedrohungen Rot hervorgehoben werden.

Mehr von allem

Mind Control Delete verspricht, mehr von Superhot in allen Bereichen zu liefern. Das Spiel soll mehr Rätsel, mehr Story-Elemente und mehrere spielbare Charaktere sowie neue Mechaniken beinhalten. Die vier Jahre Early-Access-Entwicklung sollen auch dem Gameplay zu Gute gekommen sein, das die Entwickler verfeinert haben wollen. Das „mehr“ resultiert in einer Spielzeit zwischen 12 und 15 Stunden, heißt es in der Beschreibung.

Neu sind außerdem Rollenspiel-Bestandteile. Sie verraten sich durch die Ankündigung verschiedener Charakter-Builds in Kombination mit der Möglichkeit, „Macht anzuhäufen“. Dadurch werden neue Fähigkeiten, besondere Techniken und „Hacks“ verfügbar. Dass damit verschiedene Spielstile eröffnet werden, erlaubt es potentiell auch, die Rätsel-Situationen auf unterschiedliche Arten zu lösen.

Kostenlos für Käufer

Veröffentlicht wird Superhot Mind Control Delete am 16. Juli für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One. Eine Version für die Switch ist noch nicht in Sicht, sie wurde aber auch für den Vorgänger erst zeitverzögert umgesetzt. Wie beim Vorgänger fallen die Systemanforderungen äußert niedrig aus.

Um die Absätze der Serie anzukurbeln, erhalten Käufer des Originals, die den Titel bis zum 16. Juli 2020 erworben haben, Mind Control Delete bei Erscheinen kostenlos. Superhot wird aktuell unter anderem auf Steam, im Epic Games Store und GOG rabattiert für rund 9,20 Euro angeboten. Wichtige Voraussetzung für die Aktion ist der Kauf.

Stammt eine Kopie aus einer kostenlosen Aktion, etwa den kostenlosen Weihnachtsspielen bei Epic Games, oder Abos wie Xbox Live Gold oder Origin Access, gibt es kein Upgrade, teils aber einen deutlichen Preisnachlass beim Kauf des 25 US-Dollar teuren Mind Control Delete.

Systemanforderungen für Superhot Mind Control Delete
Minimal Empfohlen
Prozessor Intel Core2Quad Q6600 Intel Core i5-4440
Arbeitsspeicher 4 GB 8 GB
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 650 Nvidia GeForce GTX 660
Speicherplatz k.A.
Betriebssystem Microsoft Windows 10 (64 Bit)