Speichererweiterung mit USB C: TerraMaster D4-300 fasst 4 HDDs für 72 Terabyte

Frank Meyer 61 Kommentare
Speichererweiterung mit USB C: TerraMaster D4-300 fasst 4 HDDs für 72 Terabyte
Bild: TerraMaster

Das D4-300 ist eine kompakte Speichererweiterung von TerraMaster im NAS-Gehäuse, die mittels 4 Aufnahmen für Festplatten eine Speicherkapazität von maximal 72 TB ermöglicht. Als einfache Plug-&-Play-Lösung für MAC, Windows und Linux erreicht das DAS-Speichersystem über USB Typ C Übertragungsraten von bis zu 417 MB/s.

Vier HDDs oder SSDs für maximal 72 TB im Alu-Gehäuse

Das D4-300 ist als äußerlich identischer Zwilling des im Juli vorgestellten 4-Bay-NAS F4-422 der jüngste Neuzugang im Storage-Aufgebot von TerraMaster für den Einsatz zur stationären Video- und Bildbearbeitung oder auch zum Streaming abseits der Cloud.

TerraMaster D4-300

Anwender, die im professionellen Umfeld aber auch in privater Nutzung eine hohe Speicherkapazität bei gleichzeitig kompakter Bauweise benötigen, erhalten beim D4-300 Platz für vier Laufwerke im 3,5-Zoll- oder 2,5-Zoll-Formfaktor, die intern via SATA angeschlossen sind. Einzellaufwerke werden bis zu einer Kapazität von 18 TB unterstützt, was bei maximaler Bestückung insgesamt 72 TB Speicherplatz ergibt.

Über USB Typ C Transferraten von 420 MB/s

Eine flotte Verfügbarkeit der gespeicherten Daten ermöglicht das TerraMaster D4-300, über einen USB-Typ-C-Anschluss, der nach dem Standard USB 3.1 Gen1 spezifiziert Übertragungsgeschwindigkeiten von maximal 5 Gbit/s bietet.

TerraMaster F4-422
TerraMaster F4-422 (Bild: TerraMaster)

Die mit Abmessungen von 227 × 225 × 136 mm (H × B × T) kompakte Storage-Lösung unterstützt über Hot Swap einen komfortablen Wechsel der Laufwerke im Betrieb. RAID-Modi gehören hingegen nicht zum Funktionsumfang. Die höchste Schreibgeschwindigkeit soll bei 390 MB/s liegen. Beim Lesen sollen mit SATA-SSDs Transferraten von maximal 420 MB/s möglich sein. Die Kühlung der Laufwerke erfolgt laut Hersteller mit zwei im Durchmesser 80 mm messenden Ventilatoren leise, weshalb im D4-300 die Lüfter mittels einer temperaturabhängigen Steuerung in der Drehzahl angepasst werden und so ein Geräuschpegel auch im Dauerbetrieb von höchstens 19,8 dbA entsteht.

Für 150 Euro im Handel verfügbar

Das TerraMaster D4-300 ist vom Hersteller mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 149,99 Euro angegeben. Im deutschen Einzelhandel steht das DAS-System (Direct attached Storage) zum aufgerufenen UVP zur Auslieferung bereit.

TerraMaster D4-300 TerraMaster F4-422
SoC: ? ? Intel Celeron J3455
x86
1,50 GHz, 4 Kern(e), 4 Thread(s)
RAM: 4.096 MB
Festplatteneinschübe: 4
S-ATA-Standard: I/II/III
HDD-Format: 2,5" & 3,5"
RAID-Level: Einzellaufwerk Einzellaufwerk, JBOD, RAID 0, RAID 1
RAID 5, RAID 5 + Hot Spare, RAID 6, RAID 10
M.2-Ports für SSD-Cache:
I/O-Ports: 1 × USB 3.1 Typ C 3 × LAN
2 × USB 3.0
Wake on LAN: Nein Ja
Verschlüsselung: AES-256 (ordner- und laufwerksbasiert)
Lüfter: 2 × 80 × 80 × 25 mm
Netzteil: 72 Watt (extern) 90 Watt (extern)
Maße (H×B×T): 227,0 × 225,0 × 136,0 mm
Leergewicht: 2,10 kg 2,35 kg
Preis: 149,99 € 499,99 €