Corsair 4000D Airflow im Test: Ein gutes Gehäuse für unter 100 Euro

Valentin Karnehm
96 Kommentare
Corsair 4000D Airflow im Test: Ein gutes Gehäuse für unter 100 Euro

tl;dr: Corsair startet sein neues Gehäuse in drei Varianten. Das 4000D soll mit seiner geschlossenen Front dezent wirken, das 4000D Airflow legt den Fokus auf gute Belüftung und das 4000X RGB kommt mit einer bunten Beleuchtung. Die Unterschiede sind gering, das Gesamtkonzept gemessen am Preis aber gelungen.

Die drei Varianten des Corsair 4000

In der Variante 4000D soll das neue Gehäuse von Corsair schlicht wirken. Die Front ist geschlossen, die vorderen Lufteinlässe befinden sich seitlich. Das 4000D Airflow besitzt der Formgebung nach die gleiche Front, diese hat allerdings zahlreiche dreieckige Lufteinlässe. Bei der RGB-Variante, dem 4000X RGB, setzt Corsair auf eine geschlossene Glasfront, die bunt leuchtenden Lüfter sitzen dahinter. Auch hier befinden sich die vorderen Lufteinlässe seitlich.

Alle drei Varianten setzen auf ein identisches eckiges Design, lediglich die Front und die Lüfterausstattung sind unterschiedlich. Sie besitzen alle ein Seitenfenster aus Echtglas und sind ab dem 15.09.2020 in Weiß und Schwarz verfügbar. Der UVP für die Varianten 4000D und 4000D Airflow beträgt laut Corsair in Europa 87,90 Euro, für das 4000X RGB sollen 119,90 Euro verlangt werden.

Lieferumfang mit 2 oder 3 vorinstallierten Lüftern

Im HDD-Käfig liegt dem Lieferumfang eine kleine Pappkiste mit verschiedenen Schrauben und Kabelbindern bei, wobei auch Klettbandkabelbinder mitgeliefert werden. Die beigelegten Schrauben sind nicht abgezählt.

Die insgesamt elfsprachige Gebrauchsanweisung ist komplett in Schwarz-Weiß gehalten und kommt als kleines Büchlein zum Kunden. Sie erklärt die meisten Montageschritte anhand kleiner Skizzen, viele Worte braucht sie daher nicht. Die Kabel für Front-USB, Audio und, im Fall des 4000X RGB, der RGB-Steuerung sind ordentlich vorverlegt, was einen guten Leitfaden für das Kabelmanagement bieten kann.

Je nach Ausführung liegen dem Corsair 4000 zwei 120-mm-Lüfter, Markenname „Corsair AirGuide Fans“, oder drei RGB-beleuchtete Lüfter der Größe 120 mm, Markenname „SP RGB Elite Fans“, bei. Die Lüfter des 4000X RGB sind alle vorne vormontiert, weitere Ventilatoren für die Plätze hinten oder oben im Gehäuse müssten separat erworben werden. Bei den Varianten 4000D und 4000D Airflow hingegen ist ein Lüfter in der Front und einer im Heck verbaut. Bei den beiliegenden Non-RGB-Lüftern handelt es sich nicht um die PWM-Variante, diese Exemplare sind also spannungsgesteuert.

Negativ fällt auf, dass metrische mit Zollschrauben im Gehäuse gemischt werden. Zwar bietet die Anleitung eine Übersicht, welche Schraube wohin gehört. Wird allerdings eine Schraube verwechselt und in ein falsches Gewinde geschraubt, ist es unwiederbringlich zerstört.

Technische Daten

Die nachfolgende Tabelle stellt die Unterschiede des heute getesteten Corsair 4000D Airflow und der ebenfalls erscheinenden Gehäuse 4000D und 4000X RGB gegenüber. In den meisten Punkten wie Abmessungen oder Hardware-Kompatibilität unterscheiden sich die Modelle allerdings nicht. Lediglich die Front und die Lüfterausstattung sind unterschiedlich.

Corsair 4000D Corsair 4000D (4000X RGB)
Mainboard-Format: E-ATX, XL-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX, Thin Mini-ITX, Mini-STX
Chassis (L × B × H): 466 × 230 × 453 mm (48,55 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas
Nettogewicht: 7,85 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.1 (USB 3.2 Gen 2) Type C, 1 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1), HD-Audio
Einschübe: 2 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
vollmodulare Laufwerkskäfige
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (3 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 170 mm
GPU: 360 mm
Netzteil: 180 mm
Preis: ab 69 € / ab 90 € 119,90 €

Auf der nächsten Seite: Aufbau außen und Ausstattung innen