Koop-Shooter: Outriders kommt im Februar mit Crossplay und Upgrade

Max Doll 20 Kommentare
Koop-Shooter: Outriders kommt im Februar mit Crossplay und Upgrade
Bild: Square Enix

Square Enix' Koop-Shooter Outriders wird am 2. Februar 2021 für den PC, Stadia, PlayStation 4 und 5 sowie die Xbox One, Series S und Series X erscheinen. Cross-Play-Unterstützung gibt es vom Start weg. Außerdem bietet der Publisher Käufern auf Konsolen ein kostenloses Upgrade auf die jeweilige Next-Gen-Fassung des Titels an.

Alleinstellungsmerkmal von Outrides soll die Kombination von Rollenspiel-Elementen und Shooter-Action sein, die Gears of War, Destiny und The Division mischt. Vorschauen deuten an, dass das Konzept aufgehen könnte, zumal sich die Entwickler konzeptionell mit einem klassischen Spiel ohne Live-Service-Elemente klar abseits des Mainstreams positionieren.