Vodafone: Massive Störung im Mobilnetz betrifft viele Regionen

Michael Günsch
195 Kommentare
Vodafone: Massive Störung im Mobilnetz betrifft viele Regionen
Bild: Vodafone

Seit dem Nachmittag gibt es massive Probleme mit dem Mobilnetz von Vodafone. Das Unternehmen spricht von „massiven Einschränkungen“ bei der Nutzung von mobilem Internet wie auch Telefonie. Betroffen sind mit 2G, 3G und 4G/LTE praktisch alle Netze. Doch offenbar sind nicht alle Regionen betroffen.

Vodafone spricht von überregionalen Ausfällen, in einer Eilmeldung wie auch auf Twitter. Dementsprechend wird auch über Einschränkungen der MeinVodafone-App und des Dienstes MeinVodafone informiert. Im Portal Allestörungen schnellte die Zahl der Störungsmeldungen am Montagnachmittag gegen 14:00 Uhr in die Höhe. Die Bestätigung des Problems durch Vodafone folgte kurze Zeit später.

Doch augenscheinlich sind nicht alle Regionen in Deutschland betroffen. So meldete ein Leser den Ausfall in Hamburg, die Redaktion kann einen Ausfall in Ostniedersachsen sowie Rheinland-Pfalz bestätigen. Bei Mitarbeitern im südlichen Berlin und nahe Aachen funktioniert das Netz wiederum zur Stunde. Zu den am häufigsten im Störungsportal gemeldeten Standorten zählen unter anderem Berlin, Hamburg, München, Köln und Dresden. Die Ursache des Problems ist noch nicht bekannt. Vodafone arbeite „intensiv an einer Lösung“.

Update 23.11.2020 22:09 Uhr

Vodafone hat am Abend eine Stellungnahme mit Informationen zu dem Vorfall veröffentlicht. Darin heißt es, dass es heute um 13:50 Uhr zum „Ausfall eines zentralen Steuerungselements“ gekommen sei. Mehr als 100.000 Kunden hätten sich daher nicht mit dem Mobilfunknetz verbinden können. Ab 15:30 Uhr habe man damit begonnen, diese kontrolliert ins Netz zu bringen. Seit 17 Uhr normalisiere sich der Verkehr, heißt es weiter. Die weitere Ursachenanalyse und Entstörungsmaßnahmen dauern an.

Weiterhin Probleme? Gerät neu starten!

Auf Twitter ruft Vodafone weiterhin von Problemen betroffene Kunden dazu auf, ihr Gerät neu zu starten. Bei einer Gegenprobe mit einem Smartphone der Redaktion erwies sich dies als wirksames Mittel und das Vodafone-Netz war wieder erreichbar.

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser Sven L. für den Hinweis zu dieser News und Community-Mitglied cru5h3r für den Hinweis zum Update.