Community

Aus der Community: Das eigene Dreamcast Online mit dem DreamPi realisieren

Sven Bauduin
31 Kommentare
Aus der Community: Das eigene Dreamcast Online mit dem DreamPi realisieren
Bild: ArtStation

Aus der Community kommt ein Leserartikel, der aufzeigt, wie mit Hilfe eines Raspberry Pi ein Dreamcast-Onlinedienst realisiert wird. Damit lassen sich Spiele der im November 1998 erschienenen Sega Dreamcast über ein USB-Modem online mit sowie gegen andere Spieler bestreiten. Die Gesamtkosten des Projektes betrugen 35 Euro.

DreamPi lässt die Dreamcast auferstehen

In seinem ausführlichen Leserartikel „Dreamcast Online mit dem DreamPi 2021“ zeigt Community-Mitglied „merlin123“ Schritt für Schritt, wie versierte Anwender mit einfachen Mitteln den Einplatinencomputer Raspberry Pi in eine Online-Spieleplattform verwandeln können.

Die [Sega] Dreamcast ist die letzte Sega-Spielkonsole von 1998 und konnte damals [schon] über das eingebaute 33k-Modem die Telefonleitung nutzen und sich [in das Internet] einwählen. Somit waren damals schon Verbindungen mit dem WWW und Online Gaming möglich.

merlin123, Community-Mitglied

Im Rahmen seines Leserartikels beschreibt der ComputerBase-Leser sowohl die Vorbereitungen als auch die Umsetzung bis hin zum Bau eines „Line-Voltage-Inducers“, um im Lausch-Modus die Mehrfrequenzwahltöne des Dreamcast Modems mittels DTFM zu hören und umzusetzen.

Phantasy Star Online auf dem DreamPi
Phantasy Star Online auf dem DreamPi (Bild: merlin123)

Hat alles geklappt, lassen sich Spiele wie Phantasy Star Online „online“ über den DreamPi mit Spielern aus aller Welt spielen. Weitere Details erläutert der Autor in seinem Leserartikel im ComputerBase-Forum. Fragen und Anregungen sowie Lob und Kritik zum Leserartikel sind zudem ausdrücklich erwünscht.

Mehr Informationen zur Sega Dreamcast liefert C:\B_retro\Ausgabe_39\.

Her mit den Hinweisen!

Die Redaktion rückt in der Kategorie „Aus der Community“ immer wieder interessante Leserartikel aus dem ComputerBase-Forum in den Mittelpunkt, die ganz besondere Aufmerksamkeit verdient haben – zuletzt waren das die folgenden Beiträge:

Um zukünftig noch öfter und aktueller über neue Entwicklungen und Projekte aus der Community berichten zu können, bittet die Redaktion jederzeit um Hinweise im Thread „Aus der Community: Eure Hinweise auf interessante Leserartikel im Forum“.

Hinweis: Der Autor weist darauf hin, dass es in Deutschland nicht erlaubt ist, einen wirksamen Kopierschutz zu umgehen und es nur dann legal ist eine ISO-Datei zu nutzen, wenn diese vom Hersteller selbst herausgegeben wurde oder das Spiel mittlerweile als Open Source oder freie Software deklariert ist.

Update 19.01.2021 10:45 Uhr

Auch Quake III Arena läuft online auf dem DreamPi

Community-Mitglied „merlin123“ hat seinen Leitfaden zum DreamPi noch einmal umfangreich erweitert und zeigt in einem Tutorial unter anderem wie Quake III Arena online gespielt werden kann.

Zudem wurden alle benötigten Bauteile für die Realisierung des DreamPi entsprechend verlinkt und neue Fotos in den Leserartikel mit aufgenommen.

Quake III Arena auf dem DreamPi
Quake III Arena auf dem DreamPi (Bild: merlin123)