Realme 7i: Helio G85, 6.000 mAh und Triple-Kamera ab 159 Euro

Sven Bauduin
33 Kommentare
Realme 7i: Helio G85, 6.000 mAh und Triple-Kamera ab 159 Euro
Bild: Realme

Realme bringt mit dem Realme 7i ein neues Einsteiger-Smartphone mit Helio G85, einem 6.000 mAh fassenden Akku, 6,5-Zoll-Display und einer 48-MP-Triple-Kamera nach Deutschland und platziert es zum Preis von 159 Euro noch unterhalb des hierzulande zuletzt vorgestellten Realme 7 5G mit 5G-Konnektivität zu Preisen ab 229 Euro.

Helio G85 und 4 GB RAM als Basis

Die Basis des Realme 7i stellt das in 12 nm gefertigte Octa-Core-System-on-a-Chip Helio 85 dar, welches sich aus zwei CPU-Clustern mit einmal zwei ARM Cortex-A75 mit 2 GHz und einmal sechs ARM Cortex-A55 mit 1,8 GHz sowie einer 1 GHz schnellen GPU vom Typ ARM Mali-G52 MC2 zusammensetzt. Realme bewirbt das SoC als „Gaming-Prozessor“ mit 200.000 Punkten im AnTuTu-Benchmark, dem aber an Aussagekraft nicht allzu viel Gewicht für den Alltag beigemessen werden darf.

Flankiert wird das SoC von 4 GB RAM, wobei Realme nicht preisgibt ob es sich um LPDDR4X oder um den langsameren LPDDR3 handelt, und 64 GB Flash-Speicher, welcher sich mittel microSD-Speicherkarte um weitere 256 GB erweitern lässt.

6,5-Zoll-Display mit HD+-Auflösung

Das 164,5 × 75,9 × 9,8 mm (L × B × H) messende Smartphone wiegt 209 g und beherbergt ein 6,5 Zoll großes Display mit einer HD+-Auflösung von 1.600 × 720 Pixeln, was in einer relativ groben Punktdichte von 270 PPI resultiert. Auch die niedrige Bildwiederholrate von 60 Hz positioniert das Realme 7i klar unterhalb des Realme 7 5G mit 120 Bildern pro Sekunde.

48-MP-Triple-Kamera und 6.000-mAh-Akku

Auf der Habenseite verbucht das neue Einsteiger-Smartphone von Realme dann schon eher seinen großen Akku, mit einer Nennkapazität von 6.000 mAh, der über ein 18-Watt-Schnellladegerät mit Energie versorgt werden kann, sowie die 48-MP-Triple-Kamera (f/1.8), die zusätzlich über einen 119 Grad Ultra-Weitwinkel-Sensor (f/2.3) mit 8 MP und eine Makro-Linse (f/2.4) verfügt. Direkt unterhalb der Kamera auf der Rückseite findet sich der Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Smartphones. Die Selfie-Kamera (f/2.0) löst mit 8 MP auf.

Ab sofort ab 159 Euro erhältlich

Das Realme i7 ist ab sofort zu einem unverbindlichen Preis von 159 Euro in den Farben „Glory Silver“ und „Victory Blue“ erhältlich und wird mit der Realme UI auf Basis von Android 10 ausgeliefert. Weitere Informationen liefert die offizielle Produktseite.

Realme Realme 7i
Software:
(bei Erscheinen)
Android 10.0
Display: 6,50 Zoll
720 × 1.600, 270 ppi
LCD
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor
SoC: MediaTek Helio G85
2 × Cortex-A75, 2,00 GHz
6 × Cortex-A55, 1,80 GHz
12 nm, 64-Bit
GPU: Mali-G52 MC2
1.000 MHz
RAM: 4.096 MB
Speicher: 64 GB (erweiterbar)
1. Kamera: 48,0 MP, 1080p
LED, f/1,8, AF
2. Kamera: 8,0 MP, f/2,4, AF
3. Kamera: Nein
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
5G: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: 5.0
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 6.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 75,9 × 164,5 × 9,80 mm
Schutzart:
Gewicht: 208 g
Preis: 159 €