CES 2021

Galaxy A02s und A12: Samsung bringt Smartphones mit 5.000 mAh ab 150 Euro

Nicolas La Rocco
32 Kommentare
Galaxy A02s und A12: Samsung bringt Smartphones mit 5.000 mAh ab 150 Euro
Bild: Samsung

Samsung bringt im Januar und Frühjahr zwei neue günstige Smartphones der Galaxy-A-Familie auf den Markt. Galaxy A02s und A12 vereint ein großer Akku mit jeweils 5.000 mAh und Kameras mit mindestens drei Linsen. Beide Smartphones kommen zudem mit 6,5 Zoll großen Displays auf den Markt, die relativ dünne Ränder aufweisen.

Noch diesen Monat will Samsung zunächst das Galaxy A12 zum unverbindlichen Preis von 179 Euro in den Farben Schwarz und Weiß auf den deutschen Markt bringen. Für das Frühjahr und noch ohne konkreten Termin ist das Galaxy A02s zum Preis von 150 Euro geplant, das ausschließlich in der Farbe Schwarz angeboten wird.

Zweimal 6,5 Zoll mit runden Ecken

Beide Smartphones kommen auf dem Papier mit einem 6,5 Zoll großen Display, das 1.600 × 720 Pixel bietet. Die tatsächlich nutzbare Fläche fällt beim Galaxy A12 mit 6,4 zu 6,3 Zoll jedoch marginal größer aus, weil die abgerundeten Ecken leicht anders gesetzt wurden. Den nur beim Galaxy A12 verfügbaren Fingerabdrucksensor hat Samsung nicht in das Display, sondern auf der rechten Seite in Ein/Aus-Schalter integriert.

Prozessoren von MediaTek und Qualcomm

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist das verwendete System-on-a-Chip, wobei sich Samsung beim Galaxy A02s für eine Lösung von Qualcomm und beim Galaxy A12 von MediaTek entschieden hat. Der Snapdragon 450 taktet seine acht Cortex-A53-Kerne mit bis zu 1,8 GHz, der Helio P35 von MediaTek schafft bis zu 2,3 GHz. Auch in puncto Fertigung hat der MediaTek-Chipsatz mit 12 zu 14 nm einen leichten Vorteil. An das SoC koppelt Samsung 3 GB (A02s) oder 4 GB (A12) RAM und 32 GB respektive 64 GB erweiterbaren Speicher. Der Akku leistet in beiden Geräten 5.000 mAh und lässt sich mit bis zu 15 Watt schnellladen.

Die unterschiedlichen Prozessoren führen zu leicht abweichenden Spezifikationen bei der Konnektivität. 2G bis 4G gibt es für beide Smartphones, Bluetooth 5.0 beherrscht aber nur das Galaxy A12. 5G ist in dieser Preisklasse noch nicht vertreten. NFC, um Dienste wie Google Pay zu nutzen, ist hingegen bei beiden Versionen an Bord.

Mindestens drei Kameras auch für Einsteiger

Auch in Samsungs Smartphone-Einsteigerserie gibt es mittlerweile mindestens drei Kameras. Das Galaxy A02s bietet eine Hauptkamera mit 13 Megapixeln, das Galaxy A12 kommt auf höher aufgelöste 48 Megapixel. Dem Galaxy A12 ist zudem eine Ultraweitwinkelkamera mit 5 Megapixeln vorbehalten. Für beide Smartphones gibt es dann wieder zwei weitere Kameras mit 2 Megapixeln für einmal Makroaufnahmen und für die Erfassung von Tiefeninformationen etwa für Porträtaufnahmen.

Beide Smartphones kommen mit One UI 2.5 auf den Markt, das auf Android 10 aufsetzt. Das Galaxy A12 unterstützt mit Knox zudem Samsungs mobile Sicherheitslösung für Unternehmen.

Samsung Galaxy A02s Samsung Galaxy A12
Software:
(bei Erscheinen)
Android 10.0
Display: 6,50 Zoll, 720 × 1.600
270 ppi
TFT
Bedienung: Touch Touch, Fingerabdrucksensor
SoC: Qualcomm Snapdragon 450
8 × Cortex-A53, 1,80 GHz
14 nm, 64-Bit
MediaTek Helio P35
8 × Cortex-A53, 2,30 GHz
12 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 506
600 MHz
PowerVR GE8320
680 MHz
RAM: 3.072 MB
LPDDR3
4.096 MB
LPDDR3
Speicher: 32 GB (erweiterbar) 64 GB (erweiterbar)
1. Kamera: 13,0 MP, 1080p
LED, f/2,2, AF
48,0 MP, 1080p
LED, f/2,0, AF
2. Kamera: 2,0 MP, f/2,4 5,0 MP, f/2,2
3. Kamera: 2,0 MP, f/2,4
4. Kamera: Nein 2,0 MP, f/2,4
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 5,0 MP
f/2,2
8,0 MP, 1080p
f/2,2
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Ja
5G: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g 802.11 b/g/n
Bluetooth: 4.2 5.0
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C, NFC, 3,5-mm-Klinke
SIM-Karte: Nano-SIM
Akku: 5.000 mAh, 15,0 W
fest verbaut
Größe (B×H×T): 75,9 × 166,5 × 9,20 mm 75,8 × 164,0 × 8,90 mm
Schutzart:
Gewicht: 198 g 205 g
Preis: 150 € 179 €