Star Citizen: Unfertiges Weltraum-MMO hat jetzt drei Millionen Nutzer

Max Doll
340 Kommentare
Star Citizen: Unfertiges Weltraum-MMO hat jetzt drei Millionen Nutzer
Bild: Roberts Space Industries

Die Faszination von Star Citizen ist ungebrochen groß und das Mammutprojekt kann fast zeitgleich zwei weitere Meilensteine erreichen: Drei Millionen „Bürger“ in Form registrierter Konten und knapp 350 Millionen US-Dollar Kapital aus der Schwarmfinanzierung.

Die Umsatzmarke fällt vergleichsweise zügig, nachdem erst im Juni 2020 300 Millionen US-Dollar erreicht wurde. Seit der kurze Zeit danach fertiggestellten Alpha 3.10.0 sind vor allem Änderungen am Balancing erfolgt und neue Schiffe sowie Ausrüstung eingefügt worden. Version 3.12.1 startete das erste dynamische Event „Assault on Stanton“.

Weitere Mechaniken und Systeme stehen auf der Roadmap für die kommenden Monate. Ein zweites Sternsystem gibt es Stand jetzt aber noch nicht und auch Squadron 42 hat weiterhin kein Fenster für die Veröffentlichung bekommen.