Xperia 1 III, 5 III, 10 III: Variable Blende sorgt für zwei Brennweiten mit einer Kamera

Update 2 Mahir Kulalic
204 Kommentare
Xperia 1 III, 5 III, 10 III: Variable Blende sorgt für zwei Brennweiten mit einer Kamera
Bild: Sony

Mit den drei neuen Smartphones Xperia 1 III, Xperia 5 III und Xperia 10 III präsentiert Sony sein neues Portfolio von Mittel- bis Oberklasse. Wie bei den Vorgängern sind die Schwerpunkte erneut Multimedia-Konsum und die Kamera – letztere inklusive variabler Blende für zwei Brennweiten mit einem Sensor.

Xperia 1 III mit 120-Hz-Display und Snapdragon 888

Wie für ein Android-Flaggschiff des Jahrgangs 2021 zu erwarten, setzt Sony auf derzeit verfügbare High-End-Hardware. Als System-on-a-Chip kommt der Qualcomm Snapdragon 888 zum Einsatz. Dieser kann auf 12 GB RAM und wahlweise 256 oder 512 GB Flash-Speicher zurückgreifen.

Das Display misst 6,5 Zoll und kommt wie vom Vorgänger Xperia 1 II (Test) bekannt erneut im Seitenverhältnis von 21:9. Die Auflösung des OLED-Panels liegt bei 1.644 × 3.840 Pixeln, die Bildwiederholrate bei 120 Hz. Der Bildschirm soll erneut für genaue Farben und ein präzises Weiß kalibriert worden sein. Neben HDR-Unterstützung und Abdeckung des BT.2020-Farbraums (unbekannter Umfang) soll das Panel außerdem „10-Bit-Äquivalent“ sein, indem es 8-Bit darstellt und eine „2-Bit-Glättung“ bietet. Anders als das Oppo Find X3 Pro (Test) kommt jedoch kein echtes 10-Bit-Display zum Einsatz.

Drei Kameras mit vier Brennweiten

Auf den ersten Blick erscheint auch der Aufbau der Kamera kaum verändert: Drei vertikal angeordnete Kameras mit jeweils 12-Megapixel-Auflösung sorgen beim neuen Modell für die Fotoaufnahmen. Ein Alleinstellungsmerkmal ist dabei jedoch das variable Teleobjektiv. Dieses ermöglicht sowohl eine 70-mm- als auch eine 105-mm-Brennweite. Die Blendenöffnung liegt bei 70 mm bei f/2.3, im Einsatz mit 105 mm bei f/2.8. Für einen schnellen Autofokus bietet das Kameramodul einen Dual-PD-Autofokus. Mit einer Größe von 1/2,9'' ist der Sensor jedoch vergleichsweise klein. Abhängig von der Brennweite beträgt das Sichtfeld 34 respektive 23 Grad.

Die Hauptkamera mit 24 mm Brennweite (82 Grad Sichtfeld) setzt auf einen deutlich größeren 1/1,7''-Sensor mit einer Offenblende von f/1.7 und optischem Bildstabilisator. Das Ultraweitwinkelobjektiv bietet eine Offenblende von f/2.2 und einen 1/2,6''-Sensor, die Brennweite beträgt 16 mm, das Sichtfeld 124 Grad. Alle drei Linsen sind beschichtet, um Reflexionen bei Tages- und Kunstlicht zu verringern. Auch die Videoaufnahmen hebt Sony erneut hervor, insbesondere die HDR-Aufnahmen in UHD bei 120 FPS in Zeitlupe werden betont.

3,5-mm-Klinke trifft auf Stereo-Lautsprecher

Neben Bildmaterial will Sony auch die Audioqualitäten des Flaggschiffs nicht zu kurz kommen lassen. Die Hauptrolle spielt dabei der 3,5-mm-Klinkenanschluss, mittlerweile eine Rarität auf dem Markt für High-End-Smartphones. Der integrierte DAC soll Stereo-Wiedergabe automatisch in Surround Sound umwandeln und dabei neben der lokalen Musikbibliothek auch mit „diversen“ Streaming-Diensten kompatibel sein. Die Wiedergabelautstärke über den analogen Eingang wurde zudem um 40 Prozent gegenüber dem Vormodell erhöht. Gleiches gilt für die neuen Stereo-Lautsprecher.

Sony Xperia 1 III
Software:
(bei Erscheinen)
Android 11.0
Display: 6,50 Zoll, 1.644 × 3.840
643 ppi, 120 Hz
OLED, HDR, Gorilla Glass Victus
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 888
1 × Kryo 680 Prime, 2,84 GHz
3 × Kryo 680 Gold, 2,42 GHz
4 × Kryo 680 Silver, 1,80 GHz
5 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 660
840 MHz
RAM: 12.288 MB
LPDDR5
Speicher: 256 GB (erweiterbar)
1. Kamera: 12,0 MP, 2160p
LED, f/1,70, AF, OIS
2. Kamera: 12,0 MP, f/2,20
3. Kamera: 12,0 MP, f/2,30, AF, OIS
4. Kamera: 12,0 MP, f/2,80, AF, OIS
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
↓1.200 ↑150 Mbit/s
5G: NSA/SA
↓4,00 ↑0,54 Gbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 5.2
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo, QZSS
Weitere Standards: USB-C 3.1, NFC, 3,5-mm-Klinke
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.500 mAh, 30,0 W
fest verbaut, kabelloses Laden
Größe (B×H×T): 71,0 × 165,0 × 8,20 mm
Schutzart: IP68
Gewicht: 187 g
Preis: ab 700 €

Xperia 5 III: Fast identisch und kompakter

Auch das Xperia 5 II (Test) erhält mit dem Xperia 5 III einen Nachfolger. Wie im Vorjahr werden die meisten Merkmale des Topmodells übernommen und in ein kleineres Format gesteckt. Um dies zu ermöglichen, sinkt die Diagonale von 6,5 auf 6,1 Zoll, das Seitenverhältnis von 21:9 wird jedoch beibehalten. Ebenso ist die Auflösung mit 1.080 × 2.520 Pixeln etwas kleiner. Auch beim Speicher wurde der Rotstift angesetzt: 8 GB RAM und marktabhängig 128 oder 256 GB Flash-Speicher.

Sony Xperia 5 III
Software:
(bei Erscheinen)
Android 11.0
Display: 6,10 Zoll, 1.080 × 2.520
449 ppi, 120 Hz
OLED, HDR, Gorilla Glass 6
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 888
1 × Kryo 680 Gold, 2,84 GHz
3 × Kryo 680 Gold, 2,42 GHz
4 × Kryo 680 Silver, 1,80 GHz
5 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 660
840 MHz
RAM: 8.192 MB
LPDDR5
Speicher: 128 GB (erweiterbar)
1. Kamera: 12,0 MP, 2160p
LED, f/1,70, AF, OIS
2. Kamera: 12,0 MP, f/2,20, AF
3. Kamera: 12,0 MP, f/2,30, AF, OIS
4. Kamera: 12,0 MP, f/2,80, AF, OIS
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
↓1.200 ↑150 Mbit/s
5G: NSA/SA
↓4,00 ↑0,54 Gbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 5.2
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo, QZSS
Weitere Standards: USB-C 3.1, NFC, 3,5-mm-Klinke
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.500 mAh, 30,0 W
fest verbaut
Größe (B×H×T): 68,0 × 157,0 × 8,20 mm
Schutzart: IP68
Gewicht: 169 g
Preis: ab 577 €

Xperia 10 III für die Mittelklasse

Eine Liga unter den beiden Topmodellen ist das Xperia 10 III angesiedelt. Hier setzt Sony auf den Snapdragon 690, der wie das High-End-Gegenstück ebenfalls 5G mitbringt. Unterstützt wird das SoC von 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Das OLED-Display ist 6,0 Zoll groß und löst im Seitenverhältnis von 21:9 mit 1.080 × 2.520 Pixeln auf.

Das Triple-Kamera-Setup setzt sich aus einer Hauptkamera mit 12-Megapixel-Auflösung, 27 mm Brennweite und f/1.8-Blende zusammen (1/2,8''-Sensor, 75 Grad Sichtfeld). Weitwinkelaufnahmen werden in 8 Megapixeln und 16 mm Brennweite angefertigt (1/4''-Sensor, f/2.2, 120 Grad Sichtfeld). Abgerundet wird der Dreierpack von einem 8-Megapixel-Teleobjektiv mit 54-mm-Brennweite (1/4''-Sensor, f/2.4, 45 Grad Sichtfeld).

Sony behält auch beim Xperia 10 III den 3,5-mm-Anschluss bei. Zudem ist das Smartphone wie die Topmodelle IP65/68-zertifiziert und mit einem 4.500-mAh-Akku ausgestattet.

Sony Xperia 10 III
Software:
(bei Erscheinen)
Android 11.0
Display: 6,00 Zoll, 1.080 × 2.520
457 ppi, 60 Hz
OLED, HDR, Gorilla Glass 6
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 690
2 × Kryo 560 Gold, 2,00 GHz
6 × Kryo 560 Silver, 1,70 GHz
8 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 619L
RAM: 6.144 MB
LPDDR4X
Speicher: 128 GB (erweiterbar)
1. Kamera: 12,0 MP, 2160p
LED, f/1,80, AF
2. Kamera: 8,0 MP, f/2,20
3. Kamera: 12,0 MP, f/2,40, AF
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
LTE: Advanced Pro
5G: NSA/SA
↓2,50
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 5.1
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo, QZSS
Weitere Standards: USB-C, NFC, 3,5-mm-Klinke
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.500 mAh, 18,0 W
fest verbaut
Größe (B×H×T): 68,0 × 154,0 × 8,30 mm
Schutzart: IP68
Gewicht: 169 g
Preis: ab 350 €

Preise und Verfügbarkeit

Alle drei Smartphones sollen im Frühsommer erscheinen, Preise hat Sony noch nicht genannt. Diese sollen in den kommenden Wochen folgen.

Update

Im Laufe des Tages hat Sony weitere technischen Daten veröffentlicht. Die Tabellen und der Artikel wurden um die neuen Informationen ergänzt. Zudem hat Sony angekündigt, dass in Deutschland die jeweils kleineren Speicherkonfigurationen der Modelle Xperia 1 III und Xperia 5 III erscheinen werden. Die beiden Top-Modelle sollen zudem zwei Jahre lang Android-Updates und Sicherheitspatches erhalten.

Update

Zweieinhalb Monate nach der Ankündigung hat Sony Preise und Termine für die beiden neuen Smartphones Xperia 1 III und Xperia 5 III bekanntgegeben. Das Xperia 1 III wird ab dem 15. Juli in den Farben Schwarz und Violett zur UVP von 1.299 Euro vorbestellbar sein. Vorbesteller erhalten den kabellosen Kopfhörer WH-1000XM3 mit Noise Cancelling sowie eine dreimonatige Gratis-Mitgliedschaft bei Tidal und Joyn Plus+. Das Xperia 5 III wird ab September in den Farben Schwarz und Grün für 999 Euro vorbestellbar sein. Wann beide Smartphones dann ausgeliefert werden, sagt Sony auch weiterhin nicht. Das Xperia 10 III ist zur UVP von 429 Euro bereits im Handel verfügbar.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Sony unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.