GTA V: Details zu den Grafik-Presets auf PS5 und Xbox Series X|S

Nicolas La Rocco
74 Kommentare
GTA V: Details zu den Grafik-Presets auf PS5 und Xbox Series X|S
Bild: Rockstar Games

Rockstar Games wird die Neuauflage von GTA V am 15. März mit aufgebohrter Grafik für PlayStation 5 und Xbox Series X|S veröffentlichen. Spieler können zwischen drei Grafik-Presets wählen, die Auflösung, Framerate und Raytracing beeinflussen. Das Spiel soll auch anderweitig von der Leistung der aktuellen Konsolen profitieren.

In Vorbereitung für den Release am 15. März können Spieler ab sofort den auf PlayStation 4 und Xbox One erspielten Fortschritt im Story-Modus über den Rockstar Games Social Club hochladen und diesen anschließend innerhalb von 90 Tagen nach Upload auf den aktuellen Spielkonsolen herunterladen und für die Neuauflage aktivieren. Pro Plattform können Spieler genau einen Speicherstand bei Rockstar Games zwischenparken. Auch für GTA Online wird es einen Migrationspfad geben, dort allerdings erst zum Stichtag am 15. März, sobald das Spiel auf einer der Konsolen gestartet wird. Übertragen lassen sich Charaktere, GTA-Dollar, Fortschritt, Statistiken, Fahrzeuge, Immobilien, Waffen, Kleidung und Jobs. Dabei können GTA-Dollar nur von PlayStation 4 zu PlayStation 5 oder Xbox One zu Xbox Series X|S übertragen werden.

Die drei Grafik-Presets im Überblick

Auf den aktuellen Spielkonsolen von Sony und Microsoft erhält GTA V ein Grafik-Upgrade, das sich in drei unterschiedlich ausgerichteten Grafik-Presets spielen lässt. Dazu gehören der Fidelity Mode, der Performance Mode und der Performance RT Mode. Im Fidelity Mode läuft das Spiel auf der PlayStation 5 und Xbox Series X in nativem 4K mit Raytracing bei anvisierten 30 FPS. Die Xbox Series S verzichtet generell auf Raytracing und in puncto Auflösung wird hochskaliertes anstelle des nativen 4K genutzt. Der Performance Mode visiert 60 FPS an und reduziert dafür die Auflösung auf hochskaliertes 4K auf PlayStation 5 und Xbox Series X, während die Xbox Series S die Auflösung auf 1080p reduziert. Nur für PlayStation 5 und Xbox Series X ist der Performance RT Mode vorgesehen, der hochskaliertes 4K mit Raytracing bei anvisierten 60 FPS aktiviert.

Fidelity Mode Performance Mode Performance RT Mode
PS5 XSX XSS PS5 XSX XSS PS5 XSX XSS
Auflösung 4K nativ 4K skaliert 1080p 4K skaliert ×
Framerate 30 FPS 60 FPS
Raytracing ×

Neue Grafikeffekte auf allen aktuellen Konsolen

Darüber hinaus will Rockstar Games auch an mehreren anderen Stellen von der teils deutlich höheren Leistung der aktuellen Spielkonsolen Gebrauch machen. Die Entwickler nennen schnellere Ladezeiten, eine erhöhte Verkehrs-, Passanten- und Vegetationsdichte sowie verbesserte Licht-, Schatten- und Reflexionseffekte. Darüber hinaus seien Antialiasing, Motion Blur, Explosionen, Feuer und mehr aufgewertet worden.

Support für den DualSense der PS5

Ausschließlich für die PlayStation 5 nennt Rockstar Games die Unterstützung von haptischem Feedback und dynamischem Widerstand über die adaptiven Trigger des DualSense-Controllers. Der Support soll für ein neues Erlebnis bei Wettereffekten, direktionalem Schaden, schlechten Straßen, Explosionen und mehr sorgen. Im Bereich Audio werden Tempest 3D für positionelle Effekte auf der PlayStation 5 sowie Spatial Audio auf der Xbox Series X|S unterstützt.

Neue Rennen für GTA Online

Speziell für GTA Online will Rockstar Games neue Fahrzeuge hinzufügen und „Los Santos Car Meet: Hao’s Special Works“ erweitern. Geplant sind neue Rennen mit modifizierten Fahrzeugen und wöchentliche Zeitrennen im Rahmen der „Hao’s Special Works Time Trials“. Über ein „Premium Test Ride“ können sich Spieler zu Testzwecken kostenfrei hinter das Steuer eines der neuen modifizierten Fahrzeuge setzen.

Career Builder für GTA Online Neueinsteiger

Mit der Neuveröffentlichung von GTA V für PlayStation 5 und Xbox Series X|S wird es GTA Online auf den aktuellen Konsolen erstmals als Standalone-Spiel geben, das zudem nur auf der PlayStation 5 für die ersten drei Monate nach Release kostenlos angeboten wird. Um neuen Spielern des mittlerweile acht Jahre alten Titels den Einstieg gegenüber erfahrenen Spielern zu erleichtern, führt Rockstart Games einen neuen „Career Builder“ ein, der den Spieler einmalig mit 4 Millionen GTA-Dollar ausstattet, damit sich dieser mit Immobilien, Fahrzeugen und Waffen eindecken kann. Dieser Career Builder kann auch von Spielern genutzt werden, die ihren bisherigen Fortschritt zurücksetzen. Neue Tutorials und ein überarbeitetes Menü für den direkten Einstieg in den Freemode, Überfälle, Rennen und die Adversary Modes sollen den Einstieg ebenfalls erleichtern.

25 Jahre ComputerBase!
Im Podcast erinnern sich Frank, Steffen und Jan daran, wie im Jahr 1999 alles begann.