Dead Space Remake: Schicke Neuauflage startet im Januar 2023

Max Doll
55 Kommentare
Dead Space Remake: Schicke Neuauflage startet im Januar 2023
Bild: EA

Das im Juli angekündigte Remake von Dead Space wird etwas später erscheinen als geplant. Aus Ende 2022 wird nun aber ein konkreter Termin: Am 27. Januar 2023 soll das Spiel im Handel zu finden sein. In der Zwischenzeit zeigen die Entwickler erste Gameplay-Szenen, die die Atmosphäre veranschaulichen.

Neuauflage mit Änderungen

Das Remake wird sich im Kern an Dead Space orientieren, aber nicht unverändert neu gebaut. So soll die Geschichte besser in die seit Erscheinen des Originals gewachsene Dead-Space-Welt eingepasst werden. Darüber hinaus erhält Issac Clarke eine Stimme. Bedenken, dass nun ein Wasserfall die düstere Stimmung zerstört, versuchen die Entwickler zu zerstreuen. Es gebe zwei wichtige Regeln für eine Redeerlaubnis: Isaac werde nur dann sprechen, wenn er angesprochen wird oder es seltsam wäre, wenn er in einer bestimmten Situation schweigen würde.

Im Remake wird sich die USG Ishimura zudem ohne Ladebildschirme durchqueren lassen. Angepasst werden darüber hinaus die Fortbewegung im All und das Verstümmeln der Gegner. Das spielerisch eingebundene Zerlegen der Alien-Untoten wird detaillierter. Neu ist, dass Schusswaffen im Remake deutlichere visuelle Auswirkungen haben sollen, um genaueres Feedback zur Waffenstärke und ihrer Effektivität zu geben. Auch die Lebensenergie von Gegnern soll so besser durch den Zustand ihrer Körper dargestellt werden.

Grafik macht großen Sprung

Die größten Änderungen erfährt allerdings die Grafik. Wie die neu aufgelegte Version in Aktion aussieht, zeigen die Entwickler in einem kurzen Video. Genauer ins Detail gehen zudem weitere Videos und ein langer Livestream auf dem Youtube-Kanal des Spiels. Dass hier ein großer Sprung zu sehen ist, überrascht nicht: Entwickelt wird das Remake für den PC, die Xbox Series S und X sowie die PlayStation 5. Ältere Konsolen müssen ebenso wenig berücksichtigt werden wie die Nintendo Switch.