1&1 50000....

LaCoka

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
102
Toll. Gestern habe ich bei 1&1 angerufen da die 50000er VDSL leitung nur telefonisch geht. Dann sagen die mir das ich ein halbes Jahr die 16k haben muss. Wtf?? Was kann ich machen?

Achja bin von Unitymedia sprich "Neukunde".
 

Volkimann

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.669
Der Informationsgehalt einer Einzeller DNA übersteigt den deines Threads? Vielleicht solltest du einmal mit einem gewissen Aufbau dein Anliegen formulieren....
 

Maarv

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.409

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.784
Und was ist an Unitymedia mit bis zu 100mbit verkehrt, das man zu VDSL wechseln möchte?

lg
fire
 

Thanathos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
481
Bei Unitymedia wenn jemand in deinem haus ebenfalls am laden ist oder ähnliches hast du ganz schnell keine 100Mbit mehr :-P
 

ByteFax

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
822
Was ist den das für eine Fehlinformation, es können sogar ganz viele im Haus auch 100Mbit haben (und auch nutzen)
das ist kein all zu großes Problem.

Die CMTS ballert auf eine Leitung mehrere Gigabit , sofern also dort nicht zuviel "Häuser" angesteckt werden
läuft das eigentlich ganz brauchbar.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.153
unitymedia= internet über Tv-kabel

1&1= internet über telefon

wtf willst du genau fragen?
ob du bei UPC künden musst, damit du 1&1 bekommst, oder ob UPC auch 50k kann? oder weisst du selber nicht so ganz was du genau fragen möchtest?
 
D

Don Kamillentee

Gast
Bei Unitymedia wenn jemand in deinem haus ebenfalls am laden ist oder ähnliches hast du ganz schnell keine 100Mbit mehr :-P
Quatsch!

Bei uns im Haus sind 2x50, 1x32 und 1x 150Mbit angeschlossen - zu keiner Zeit habe ich bisher irgendwelche Einbrüche in der Leistung erleben müssen.

Das es sowas geben kann (je nach Art der Verteilung im Gebäude, zB Sternverteilung oder "einer hängt am anderen"...), mag ja sein. Aber pauschalisieren kann man sowas nicht.

VDSL findet da schon viel schneller seine Grenzen. Die Dämpfung dort ist empfindlicher.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.887
...eine Fehlinformation:
Die CMTS ballert auf eine Leitung mehrere Gigabit , sofern also dort nicht zuviel "Häuser" angesteckt werden
läuft das eigentlich ganz brauchbar.
Ob das zu viele sind, liegt im Auge des Betrachters. Ein CMTS in der Kopfstation bedient Stand 2004 bis zu 50.000 Haushalte. http://de.wikipedia.org/wiki/Cable_Modem_Termination_System
Die Kabelanbieter legen allerdings die Dateneinspeisung immer dichter in Verzweiger in Kundennähe um die Segmente zu verkleinern. Ein Segment hat im Downstream bis zu 8 Kanäle zu je 50 MBit. Es werden also 400 MBit auf die Kunden im Segment verteilt. http://de.wikipedia.org/wiki/Data_Over_Cable_Service_Interface_Specification
Bei vier Anschlüssen im Segment schafft jeder gleichzzeitig 100 MBit. Meist sind aber ganze Straßenzüge in einem Segment.

...50000er VDSL leitung nur telefonisch geht. Dann sagen die mir das ich ein halbes Jahr die 16k haben muss.
Vermutlich will 1und1 dir VDSL nur telefonisch und nicht schriftlich versprechen. Du bekommst vorübergehend 16 MBit und laut telefonischer Aussage später VDSL. Wenn 1und1 dir das nur mündlich zusagt, ist die Zusage nichts wert. Wenn du im 16 MBit Vertrag bist, werden sie sagen, dass es ihnen leid tut und du doch kein VDSL bekommst. Ich wäre vorsichtig. Was sagt die Verfügbarkeit der Telekom, Congstar, Vodafone? Und warum von Kabelinternet weg?
 
Top