1440 MHz für Ram OK oder nicht?

AirForce

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
296
Sind 1440 MHz für die Corsair Dominator gut oder nicht? Oder sollten es 1333 oder 1600 MHz sein?
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.525
joo - klar - hab ich auch auf den G.Skill

meine i5-760 @ 3,6 GHz solide ;)

man nimmt eigentlich nur die 1440 MHz, da die nächstkleinere Einstellung unter 1333 MHz fällt.
MEHR-Leistung hat man nicht - wurde ja schon oft genug getestet (1333 vs 2133)

aber so ist das schon 1A - schau einfach das alles stabil läuft - das macht dem RAM nix
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.608
Ich versteh den Hintergrund der Frage nicht.
Wichtig ist: STABIL
Takt ist: EGAL
 

AirForce

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
296
Denke das die Corsair Dominator das nicht mitmachen kann. Denke darüber nach die Corsair zurückzubringen und dann eine Exceleram Red Culvert zu kaufen. Aber da ich jetzt dank euch weiß das 1440 MHz OK sind dann kann ich diese Corsair austauschen.
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.525
ich denke mal an Gedankengänge wie

ist der Takt gut, bremst sich da was aus

1440 MHz hört sich blöd an - läuft alles auch rund

heutzutage kein Ding - kannste ruhig so lassen ;)

G.Skill - BILLIG KAUFEN !!!!

muss nix teures sein

hab 1333 MHz CL9 -- reicht !!
 

MrChiLLouT

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.408
Stell den Ramteiler am besten immer so, dass die möglichst im Bereich der Originalen Ramtaktraten liegen. Sprich was am nächsten an 1333Mhz oder 1600Mhz kommt.
 

AirForce

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
296
Die Rams laufen mit 8-8-8-20 2T. Lauft CPU-Z müsste man für 1600 8-8-8-24 2T setzen und für 1333 9-9-9-24 CMD Auto.
 

AirForce

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
296
Das Problem ist es funktioniert aber ich bekomme BSOD. Doch genug ist genug werde die Corsair zurückgeben und kaufe dann Exceleram.
 

AirForce

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
296
Als erstes wollte ich wiesen das 1440 MHz gut für die Ram ist oder nicht. Das wurde mit einem Ja beantwortet. Da ich jetzt weiß das die 1440 MHz OK sind kann ich dieses Problem ausließen und gehe weiter. Das heißt der Corsair Dominator macht das nicht mit, was wiederum dazu führt das es zurückgegeben wird. Doch wie ich gehört habe sind die Excelerams sehr gut, und das werde ich auch kaufen. Die BSOD frage ist hier im Windows 7 Forum drin. Und hier das Problem:
https://www.computerbase.de/forum/threads/0xffffffffc0000005-unter-windows-7.878446/#post-9633009
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.608
Die Fragestellung würde für uns aufschlussreicher wenn Du schreiben würdest.

Ist 1440 Mhz für Dominator 1600Mhz gut
oder
Ist 1440 Mhz für Dominator 1333Mhz gut
oder
ist 1440 Mhz für Dominator 2000Mhz gut

Du verstehst worauf ich hinaus will?

Soweit ich das sehe gibt es Dominatoren in allen möglichen Grund-Takten. Darunter ist immer gut. Darüber kann laufen, muss aber nicht.
 

AirForce

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
296
Gut wenn es für den Dominator geht wieso habe ich dann BSOD? Obwohl 1.64V und mit 8-8-8-20 2T läuft. Und der Ram ist für 1600 MHz gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.525
was steht denn auf den Riegeln drauf

welcher ist es denn ?! genau

http://geizhals.at/deutschland/?cat=ramddr3&asuch=Corsair%20Dominator

Grüße

eigentlich ne ganz einfache Sache

1600 8-8-8-24
1333 9-9-9-24

irgendwie Sinnfrei, wenn dann andersrum

läuft der RAM @ AUTO einstellungen mit welchen Timings ?

versuch es doch mal mit 9-9-9-24 2T @ 1440 MHz - restliche config @ Auto
Strom auf 1,65 V - wenn das auch so draufsteht - bzw. NORMAL im BIOS
 

Antimon

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.614
Zukünftig bitte beachten, erleichtert allen die Arbeit, wenn das Eingangsposting entsprechend aussagekräftig ist und alle Informationen mit sich bringt. ;)

Zitat von Stewi:
Als kleine Einführung möchte ich einmal kurz darstellen wie wir vom ForumBase-Team uns ein korrektes Posting vorstellen:

  • Vor dem ersten Posten lies dir bitte unsere Regeln durch, und wirf auch einen Blick auf unsere FAQ. Dort werden schon die meisten Fragen beantwortet.
  • Vergewissere dich ob es nicht schon ein Topic gibt das deine Frage beantwortet. Benutze hierfür die ausgezeichnete Suchfunktion des Forums.
  • Wähle ein aussagekräftiges Topic. "Mein PC spinnt..." reicht nicht aus.
  • Beschreibe dein Problem ausführlich. Auch deine Hard - und Softwarekonfiguration ist wichtig für eine genaue Fehleranalyse.
  • Niemand wird für seine Hilfe auf Forumbase bezahlt, also erwarte auch nicht zuviel. Werde nicht ungeduldig wenn nach 2 Stunden noch keiner auf deine Beiträge geantwortet hat.
  • Wenn dir auf Forumbase geholfen wurde, dann scheue dich nicht, dich auch dort zu bedanken. Lass uns an der Lösung teilhaben, auch wenn du sie alleine herausgefunden hast oder dir von anderer Seite geholfen wurde. Auch wenn du nur Einstellungsfehler gemacht hast, lass es uns wissen.
  • Überprüfe vor dem Absenden deine Beiträge noch einmal auf Grammatik und Rechtschreibung. Am Besten kannst du das in der Vorschau sehen. Niemand verlangt Perfektionismus, aber die Beiträge sollten lesbar sein.
  • Mache in den Beiträgen auch mal einen Absatz, das erhöht die Lesbarkeit ungemein und verschreckt nicht gleich die Leser. Ausserdem ist es wesentlich weniger ermüdend.
  • Vermeide die Verwendung von multiplen Satzendzeichen. Mehrere Fragezeichen/Ausrufezeichen empfindet man als aufdringlich und unhöflich.
  • Du kannst deine Beiträge editieren. Wenn du etwas vergessen hast zu erwähnen, brauchst du deshalb nicht gleich ein neues Post schreiben. Auch hast du dadurch die Möglichkeit eventuelle Fehler zu bereinigen.

Wir behalten uns vor die Postings dementsprechend zu bearbeiten/löschen oder zu schliessen, wenn der inhaltliche Zusammenhang dadurch nicht beeinträchtigt wird.
 
P

Peiper

Gast
Zitat von RaptorTP:
1600 8-8-8-24
1333 9-9-9-24

irgendwie Sinnfrei, wenn dann andersrum

Eigentlich nicht.
1333MHz CL9 ist der Standard bei 1.5V
Und 1600MHz CL8 ist das was Corsair bei 1.65V an Übertaktung angibt.


Zitat von AirForce:
Gut wenn es für den Dominator geht wieso habe ich dann BSOD?

Entweder ist der RAM inkompatibel
Oder mit deiner Übertaktung stimmt etwas nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.274
Zitat von AirForce:
Gut wenn es für den Dominator geht wieso habe ich dann BSOD? Obwohl 1.64V und mit 8-8-8-20 2T läuft. Und der Ram ist für 1600 MHz gemacht.

Vielleicht ist der RAM ja einfach auch defekt!? Hast du den schon mit Memtest86+ auf Fehler überprüft, oder das System mit nur einem RAM Riegel (beide einzeln testen) laufen lasssen?

Wobei der Bluescreen (die Auswertung im dem geposteten Link) nicht unbedingt durch den RAM ausgelöst wird.

Zitat aus dem Link:
Als die Übertaktung gemacht wurde lief Memtest 1 Stunde ohne Probleme
Evtl. liegt es ja auch an der übertaktung selbst. Hast du die gleichen Probleme ohne OC? (Was bzw. wie wurde den übertaktet?)
 
Zuletzt bearbeitet:

MrChiLLouT

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.408
Gab es ncihtmal ein Programm, mitdem man den Ramteiler und CPU Takt optimal ausrechnen konnte? Mir fällt grad der Name nicht ein.
 
D

de_oemmes

Gast
Mal ganz ehrlich..... Ram overclocking bringt absolut ca. 0 aber egal.
an sich würde ich mir eh nur RAM von Herstellern mit Garantie kaufen, und diese nicht übertakten, da dies wirklich nur miniminimal etwas bringt.
 
Top