1600x vs 8700k in 144hz @ 1400p - Bringt der 8700k wirklich mehr FPS?

Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
158
#1
Hallo zusammen,

ich möchte mir eine neue CPU kaufen und versuche gerade zu verstehen welche die beste Leistung für ein 144hz Display bringt. Im CPU Rating hier auf computerbase beträgt der Unterschied zwischen einem 1600x Ryzen und dem 8700k @4k lediglich 10%.

Wie verhält sich dass in 1400p WQHD Auflösung? Bringt der 8700k deutlich mehr FPS als der 1600x oder ist der Unterschied ähnlich minimal wie in 4k? Da der 8700k um einiges mehr kostet, scheint dass auf den ersten Blick nicht besonders wirtschaftlich zu sein, wenn man darauf wert legt nicht unnötig mehr Geld auszugeben.

Grafikkarte wäre in dem Fall eine 1080 GTX.

Ich würde mich freuen wenn da jemand Licht ins Dunkel bringen kann oder einfach ein paar Links zu Benchmarks, die für 120+Mhz gemacht wurden.

Mfg
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.159
#3
Da kann ich mich Mr.Smith nur anschließen. Ich glaube das sinnvollste wäre zu warten bis Anfang April, dort kommt Zen+, sprich der Nachfolger des 1600x.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.482
#4
Je höher die Auflösung, desto eher läuft die GPU ins Limit. In WQHD wird der FPS Vorsprung des 8700K dementsprechend etwas höher sein. Es sei denn, das entsprechende Spiel treibt die GPU schon bei dieser Auflösung in ihr Limit.

Ein 8700K ist auch nur dann wirklich sinnvoll, wenn man dessen Übertaktungspotential ordentlich ausschöpft. Ansonsten ist das Teil nicht viel leistungsfähiger als manch deutlich günstigere CPU und wäre rausgeworfenes Geld.
Wenn du also die Überlegung zu einem 8700K anstellst, dann direkt mit der Prämisse, das Teil ordentlich zu übertakten.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.283
#5
Vorallem den 1600x gegen den 8700k antreten lassen... Vergleich 2 gleich teure Prozessoren ( bzw paar Euro mehr für AMD da Boards ein bisschen günstiger.

Preis Leistung wirst du mit mittelkasse immer besser fahren, egal ob Intel oder AMD. Wenn du auf die 10 Prozent pfeifen kannst dann geb halt nur 200 euro für die CPU aus. Dann lieber mehr für die gpu, die ist da wichtiger.

Fraglich ist aber wie sinnvoll ein Ryzen noch ist, wenn der refresh vor der Tür steht, bzw die 1080...Nvidias neuen kommen ja wohl auch in Kürze.
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.913
#6
Kommt auf deine Spiele drauf an. Wenn ein Unterschied da ist, dann ist er so marginal, dass es nicht wahrnehmbar ist, wenn der FPS-Counter deaktiviert ist. Der Aufpreis, den du für den Intel zahlst, dafür bekommst du keinen wirklichen Gegenwert - außer die letzten paar % Leistung. Ich würde allerdings noch Ryzen Refresh abwarten, also den 2600X.

Spielst du so ein Spiel wie KCD derzeit, dann wirst du da überhaupt keinen Unterschied feststellen, weil in den meisten Situationen die GPU limitiert.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.430
#7
Vorteile Intel i7 8700k:
  • Übertaktbar auf bis zu solide 5GHz
  • Hohe Leistung pro Takt, aber relativ ähnlich der des Ryzen
  • Ggf. etwas leichter, sehr schnellen Ram einzusetzen (der aber ohnehin unbezahlbar ist)

Nachteile:
  • "Muss" geköpft werden
  • Ist teurer
  • Spectre/Meltdown und Co (Wobei ich da nicht mehr taufrisch bin, wie starke welche CPU betroffen ist)

Das Argument "spar dir Geld für eine bessere Grafikkarte" zählt meines Erachtens nicht. Eine Grafikkarte hat man 2 Jahre lang. Eine Plattform 5 und mehr Jahre.
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
724
#8
Ich würde mich freuen wenn da jemand Licht ins Dunkel bringen kann oder einfach ein paar Links zu Benchmarks, die für 120+Mhz gemacht wurden.
Du siehst ja im Test wieviel schneller de CPU is, wenn die Graka ned bottleneckt.
Also BF1 32% über nem 1600x in Full HD aber mit ner 1080 Ti.
Wennst alles aufdrehst biste mit ner 1080 in WHQD velleicht 10% schneller lohnt sich ned wirklich.

Willst mit 144 FPS spieln, musst eh de Settings runterdrehn dann bringt dir ne schnellere CPU wieda was.

Würd mich aber Mr. Smith anschließen und den Launch der Ryzen + abwarten und dann neu entscheiden.
Da kannst dir womöglich nen orentlichen Batzn Geld sparen.
 

Willi-Fi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.762
#10
Vorteile Intel i7 8700k:
  • Übertaktbar auf bis zu solide 5GHz
  • Hohe Leistung pro Takt, aber relativ ähnlich der des Ryzen
  • Ggf. etwas leichter, sehr schnellen Ram einzusetzen (der aber ohnehin unbezahlbar ist)

Nachteile:
  • "Muss" geköpft werden
  • Ist teurer
  • Spectre/Meltdown und Co (Wobei ich da nicht mehr taufrisch bin, wie starke welche CPU betroffen ist)

Das Argument "spar dir Geld für eine bessere Grafikkarte" zählt meines Erachtens nicht. Eine Grafikkarte hat man 2 Jahre lang. Eine Plattform 5 und mehr Jahre.

Der Preis ist gefallen. 5Ghz geht sogar Teils mit weniger Spannung und ohne Köpfen. Aber es lohnt nicht von 4,7 auf 5Ghz zu gehen. Eine Mehrheit traut sich nicht AMD zu kaufen. Denn wenn man Shooter ohne Ultra Details will, dann ist Intel die erste Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzinternet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
301
#11
Brauchst Du jetzt die neue Plattform dann kauf auch jetzt. Wirtschaftlich wäre ein 1600x oder 1700x. Das letzte bisschen Leistung bekommst Du mit nem 8700k.

Liegt an deinem Geldbeutel. Musst Du entscheiden.

Die warte mal Argumente sind toll aber gehen am Ziel vorbei. Wenn Du bis April wartest kannst auch bis Juli warten und so weiter... Die Boards und CPUs müssen auch verfügbar sein. Ansonsten zahlst Mondpreise.

Gruß

Holzinternet
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.159
#12
@Holzinternet:

Was für eine Aussagen...im April kommt Zen+ raus, danach ist erstmal nichts bekannt was im Juli erscheint, dass ist einfach Unfug.

Bis April sind es noch 6 Wochen.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
64.650
#13
Schau Dir die Auslastung Deiner Graka jetzt beim Zocken an.
Graka auf 95% oder mehr: Woher soll da Mehrleistung durch die CPU kommen? Graka am Ende

Und "wie viel" Mehrleistung: Einfacher Dreisatz? Graka bringt bei 90% Auslastung 90 FPS. Wie viel FPS bringt sie bei 100% Auslastung?

Ja so einfach kann es sein :-)
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
724
#14
Die warte mal Argumente sind toll aber gehen am Ziel vorbei. Wenn Du bis April wartest kannst auch bis Juli warten und so weiter... Die Boards und CPUs müssen auch verfügbar sein. Ansonsten zahlst Mondpreise.
Es stimmt schon dass warten selten was bringt, aber man steht direkt vor ner neuen CPU Generation, also find ich den Hinweis dazu scho sachdienlich.
 

rigolyo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
158
#15
Ok, dann warte ich noch bis April, auch um die Preise der CPUs zu beobachten die ja wahrscheinlich etwas fallen werden.

Ist denn schon bekannt was für Änderungen für die neue CPU Generation von AMD anstehen?
 

rigolyo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
158
#17
Verstehe ich das richtig dass der Vorteil vom 8700k gegenüber den Ryzen Prozessoren ist, dass man ihn mit einem guten Kühler problemlos auf 5Ghz laufen lassen kann?
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.967
#18
"Problemlos" natürlich nicht.

Das kommt immer auf die einzelne CPU an. Damit man einen erwischt, der ohne Köpfen und mit Luftkühlung auf 5GHz läuft, braucht man schon etwas Glück.

Andererseits schaffen eigentlich alle zumindest so an die 5GHz. Und ob man dann 4,7/4,8 oder 5GHz hat, das macht dann auch keinen so großen Unterschied mehr IMO.




Was das Warten auf Ryzen 2000 angeht. Klar sollte man warten, wenn es nicht sehr eilig ist. Alleine schon, um sich die Leistung anzuschauen und zu vergleichen. Dann kann man ggf. immer noch was anderes kaufen.

Allerdings sollte man nicht erwarten, dass die CPUs (und auch oder besonders die Mainboards) gleich im April breit verfügbar sind. Auch werden die Preise am Anfang natürlich weit über der UVP liegen. Des Weiteren ist m.W. auch nicht klar, ob nur die R7 oder auch die anderen CPUs im April kommen werden.
 
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
164
#19
Hatte mal ein 1800x auf 3,9ghz und Spiele auch auf 144hertz und 1440p, ich bin kaum auf die 144 fps gekommen.

Habe mir ein 8700k gekauft und den auf 5ghz laufen, manche spiele profitieren sehr stark von der ipc, pubg hatte ich 30min fps mehr. Gibt aber auch spiele wo die fps kaum höher ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

anexX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.643
#20
Naja bei 1440p ist das je nach Qualisettings auch nicht mehr so einfach auf 144 FPS zu kommen - ich denke da spielt ne sehr starke Graka genauso ne Rolle wie ne gute CPU.
 
Top