1x SSD für alles oder 1+1 für System + Programme/Spiele

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Elephant lol

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
381
Moin allerseits,

da meine aktuelle Samsung 830 Evo 120 GB mit Windows, WoW und League of Legends sowie ein paar kleinen Programmen schon fast voll ist (10 GB frei), will ich mir jetzt einmal eine größere kaufen, und zwar wieder eine Samsung 850 Evo 500 GB.

Nun stelle ich mir die Frage, ob ich meine alte weiter verwenden sollte. Im Klartext:

Windows auf eine separate SSD und Programme/Spiele auf eine separate SSD.
Oder eben einfach die 500er für alles nutzen.

Ich hätte summa summarum dann 1x SSD 120 GB + 1x SSD 500 GB + 1x HDD 500 GB. Auf der HDD sind reine Daten wie Musik oder persönliche Sachen sowie ein paar Steam-Singleplayer-Spiele.
Die HDD ist entkoppelt, der Radau-Vorteil einer SSD wäre damit schon mal nicht vorhanden. Rüberkopieren wäre kein Problem.

Ich habe eigtl immer "eine für alles" bevorzugt, aber bestimmt gibt es da ja noch Vor- bzw. Nachteile.

Wie macht ihr das?

Gute Nacht! :daumen:
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.752
Die 830 auf jeden Fall weiter verwenden! Im PC ist die SSD besser aufgehoben als im Schrank ;)

Ich würde Windows und Programme auf die kleine SSD geben, und die große für Spiele und Steam Bibliothek verwenden. Damit ist sie von der Windowspartition "entkoppelt", und im Falle einer Neuinstallation musst du dann nurmehr den Bibliothekspfad in Steam ändern und kannst schon wieder zocken.
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.207
Nimm die 830 fürs Sytem und die 850 für Spiele und andere große Programme. Hat den Vorteil, dass du im Falle eines OS-Problems die 830 einfach platt machen kannst ohne irgendwas anderes groß in Mitleidenschaft zu ziehen. Davon abgesehen sind mehr SSDs im PC immer gut :)
 

Julrond

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.221
Je nach deinem Datenaufkommen könnte auch eine "große" SSD reichen. Aber wie mein Vorredner schon sagt, bau die andere doch auch wieder ein als Systemplatte. Besser als sie rumliegen zu haben.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.445
Eine 830 Evo gibt es nicht und die passende Größe wäre auch 128GB und nicht 120GB. In 120GB mit dem Beinamen Evo gibt es die 750 Evo, 840 Evo und 850 Evo. Ansonsten gilt: Man soll immer lieber eine große als zwei kleine SSDs nehmen, einfach weil sich parallele Zugriffe bei SSDs eben anderes als bei HDDs nicht spürbar gegenseitig ausbremsen und man mit den kleinen früher das Problem bekommt mit denen nichts sinnvolles mehr anfangen zu können und die SATA Ports und Einbauplätze ja auch nicht unbeschränkt verfügbar sind.

Ausnahmen wo zwei SSDs mal sinnvoller sind wäre vielleicht sowas wie Videoschnitt auf Rohrohmaterial, da sind dann eine getrennte Quell- und Ziel SSD schon mal vorteilhaft.
 

kiffmet

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
753
Auf jeden Fall die 830 für Windows weiterverwenden! Wenn du wirklich nur Windows und ein paar Programme drauf packst, wird die eh nur halb voll. Hab nen ähnlichen Aufbau - siehe Sig. Meine erste SSD ist für Win und Arch Linux, die zweite für Spiele und große Software und auf der Festplatte landen alle Downloads ausm Internet, damit die SSDs nicht unnötig viel Schreiben müssen, sowie meine Linux Home Partition.
 
Zuletzt bearbeitet:

esingers

Banned
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.238
ach egal meine Samsung 840basic hat schon 85tb geschrieben und immer noch 100 Prozent in Ordnung
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wenn du komplett neu eine SSD kaufen würdest, wäre wie Holt schreibt eine einzelne große SSD besser. Da du aber die kleine SSD schon hast aber mehr SSD-Platz brauchst, solltest du natürlich beide in Zukunft nutzen, ausser du willst die alte verkaufen um den Erlös zum Kauf der neuen zu verwenden.
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.231
Die kleine als Systemplatte die große für Spiele. Von wegen gleichzeitigem Zugriff kann ich aus meiner 2 jährigen Verwendung von ssd's sagen das das nie ein Thema bei mir war selbst nachdem ich meine 1 tb ssd bekommen habe und vieles kopiert habe von ssd alt auf ssd neu gab es keinerlei probleme. Wie die zwei darauf kommen das es da Probleme gibt ist mir rätselhaft
 

feidl74

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.105
Die kleine als Systemplatte die große für Spiele. Von wegen gleichzeitigem Zugriff kann ich aus meiner 2 jährigen Verwendung von ssd's sagen das das nie ein Thema bei mir war selbst nachdem ich meine 1 tb ssd bekommen habe und vieles kopiert habe von ssd alt auf ssd neu gab es keinerlei probleme. Wie die zwei darauf kommen das es da Probleme gibt ist mir rätselhaft
denke er meint vorrangig platz/anschlussprobleme im pc, wenn man, warum auch immer, 6x120er ssds kauft, als Beispiel. das mit den parrallelen zugrifen verstehe ich auch nicht. verwende auch eine 120er als systemplatte und eine 250er als spielssd. der rest liegt auf ner grossen 2tb platte....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top