2,5 Zoll Externe Festplatte nur noch RAW

windbeutel1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
313
Hallo,

ich habe schon sehr viel hier bei euch gelesen und finde es einfach super hier.
Ich habe von einer Bekannten ein 2,5 Zoll (1TB) Festplatte bekommen, die nur noch als Raw erkannt wird.
Nun habe ich mit Testdisk schon eine Anaalyse gemacht, die Partition wird erkannt jedoch wenn ich auf "P" drücke zum Daten anzeigen kommt nur eine Fehlermeldung, die besagt dass das Dateisystem defekt sei.
Mit Testdisk habe ich noch gar keine Erfahrung und bevor ich etwas falsch mache, hoffe ich hier von euch Hilfe zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Windbeutel1
 

ferhat306

Newbie
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5
Wenn du auf die Daten zugreifen willst, kannst du es mit "DriveRescue" oder GetDataBack for NTFS ausprobieren.
Die Daten sichern und evtl. unter Linux (GParted etc.) als Fat32 oder NTFS formatieren.
 

windbeutel1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
313
Ich dachte, dass ich mit Testdisk was machen kann, da anscheinend nur das Dateisystem defekt ist.

Hatte eigentlich gehofft, das Fiona oder ernst@ mir mal helfen können.
Mache gerade mit Filescavenger einen langen suchlauf, der dauert aber noch bis ca 20:00 Uhr.
 
Zuletzt bearbeitet: (Update)
F

Fiona

Gast
Hätte gern gewußt, was in Testdisk nach Analyse und Quick Seatch kommt.
Vielleicht auch Deeper Search.
Auch was bei Disk steht.

Viele Grüße

Fiona
 

windbeutel1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
313
Der suchlauf mit Filescavenger ist gerade fertig geworden und er hat jede menge Dateien (61GB) gefunden.
Ich lasse sie gerade wiederherstellen und kann danach nochmal Testdisk laufen lassen.

Vielen Dank schon mal im vorraus. :)
Ergänzung ()

So hier mal 2 Bilder von Teskdisk.

Deeper Scan läuft gerade, wird sicher ein paar Stunden dauern.
Ich hoffe, dass ich bzw. meine Bekannte auf die "Originalen" Dateien wieder zugreifen kann.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Gamatus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
60
@windbeutel1:
Ich hab momentan ein ähnliches Problem und wollte dich deswegen fragen, ob die wiederhergestellten Datein sich alle problemlos öffnen lassen? Beonders bezogen auf Videodatein mit avi Format?
 
F

Fiona

Gast
Dein jetziges Dateisystem ist beschädigt.
Mal Deeper Search abwarten.

Viele Grüße

Fiona
 

windbeutel1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
313
Hallo und Guten Morgen,

hier nun der Deeper Search von Testdisk.

@ Gamatus
Bmp, png,jpeg, Excel, Word, avi und mp4 Dateien konnte ich bisher problemlos öffnen.
Allerdings weiss ich nicht ob ich alle Dateien habe, da ich den Inhalt der Festplatte bis dato nicht kannte und ich die Besitzerin erst am Mittwoch wieder sehe.

Mit freundlichen Grüßen

Windbeutel1
Ergänzung ()

Dein jetziges Dateisystem ist beschädigt.
Mal Deeper Search abwarten.

Viele Grüße

Fiona
Kann man da noch etwas machen?

Mit freundlichen Grüßen

Windbeutel1
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

windbeutel1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
313
Schade, ich dachte mir kann hier jemand helfen, habe jetzt die Platte neu Formatiert und Datenrettungsprogramm nochmal drüberlaufen lassen.
Kopiere die Daten gerade, ist vermutlich nicht alles, aber immerhin.

Thread kann geschlossen werden, vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Windbeutel1
 

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
Nur damit hier nicht wieder der völlig falsche Eindruck entsteht, man könne durch formatieren der Partition was verbessern:
Diese Vorgangsweise ist völlig unnötig und kann nur noch mehr zerstören; Datenrettungsprogramme finden, wenn überhaupt, die Daten auch ohne diese Aktion.
Einziger Unterschied:
Wenn bereits ein völlig richtiger Eintrag der Partition vorhanden ist, wird der als erstes zur Rekonstruktion vorgeschlagen, hat man da aber Unsinn gemacht, resultiert daraus auch Unsinn in den geretteten Daten.
 

windbeutel1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
313
Hallo Ernst@at,

ich hatte ja gehofft, dass mir jemand helfen kann, aber ich habe seit Samstag nichts neues hier gelesen und da ich die Platte morgen wieder abgeben muss (ist ja von einer Bekannten), habe ich ein Datenrettungsprogramm drüberlaufen lassen, bevor ich die Platte formatiert habe und es hat ja auch (hoffentlich) alle Daten gefunden, die ich auch öffnen kann.
Die Daten scheinen also in Ordnung zu sein.
Ich hatte keine Ahnung, was ich machen soll, da ich "lange" nichts gehört habe.
Das soll keineswegs Kritik oder unmut sein, ich weis, dass hier immer schnell und Kompetent vor allem von Dir und Fiona geholfen wird.
Hätte man noch etwas machen können oder war es eh ein hoffungsloser Fall?

Mit freundlichen Grüßen

Windbeutel1
 
Zuletzt bearbeitet:

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
Bei tw. Zerstörung des Filesystems bleibt ohnehin keine andere Möglichkeit, als mit einem Rettungsprogramm runterzuholen, was noch gefunden wird. Die sind von der Vorgangsweise alle so ziemlich gleich, also hätte da kaum was besser gemacht werden können...
 

windbeutel1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
313
Da bin ich ja beruhigt, und dankie Dir noch mal recht herzlich für Deine Antwort. :)


Mit freundlichen Grüßen

Windbeutel1
 
Top