2 Monitore an einem Port?

lini48

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Guten Tag allerseits.
Ich bin neu hier und habe soeben eine Frage:
Ich benutze momentan den Lenovo Legion Y520. Wie man schnell herausfinden kann, hat dieses Laptop nur ein HDMI Ausgang. Den benutze ich auch, daran habe ich ein Acer R241YWMID hängen. Nun ist es so, dass ich gerne nochmal den gleichen Monitor haben will, wen möglich sogar noch 2, so dass ich das Laptop weglegen kann, und auf meinem Tisch nur die 2 (oder eben 3) Monitore habe. Der Grund dafür ist, dass der Monitor grösser ist, und ich deshalb nur schlecht mit dem Laptop erweitern kann, wenn dieser daneben steht. (Halt das mit dem schönen Übergang der Maus usw...)
Nun zu dem Problem: Ich habe nur ein HDMI Ausgang. Gibt es also irgend ein Gerät, das dieser eine Port auf 2, bzw. 3 erweitern kann? Ich kenne solche Splitter schon, aber meines Wissen kann ich dann die Anzeige nur spiegeln, ich will sie aber erweitern können.

Vielen Dank für jede Hilfe!
lini48
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.553
Nö, dann zeigen alle Monitore das Selbe Bild an ...

Vielleicht gibt's zu dem Teil ja eine Dockingstation die mehrere Bildschirmausgänge zur Verfügung stellt.
 

lini48

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Eben genau das ist meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit zu erweitern, oder kann ich nur spiegeln?
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.553
Musst du halt schauen, ob es eine Dockingstation gibt, die mehrere Bildschirmausgänge zur Verfügung stellt, wie schon gesagt.

An dem einen Ausgang des Notebooks kannst du nicht erweitern.
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.610
Wenn es ein DP Stecker wäre, gäbe es passende Splitter um aus einem Bild zwei zu machen. Bei HDMI ist das leider nicht möglich. Hier wird tatsächlich nur gespiegelt.

Mit einer Dockingstation hingehend ist es allerdings möglich. Gibt haufenweise auf dem Markt. Werden in der Regel (wenn nicht speziell für deinen Laptop - kenne dein Modell nicht) über USB 3.0 Angeschlossen und haben in der Regel auch zwei Ausgänge. Somit solltest es dir möglich sein 3x Monitore zu betreiben.

Allerdings solltest du dir dann im Klaren sein, dass du Probleme mit HDCP bekommen wirst. Falls für dich Relevant.

Sprich wenn du Kopiergeschützte Inhalte auf den Monitor übertragen möchtest, wie z.B. Streaming via Amazon Prime...

Gibt verschiedene Ausführungen von 50 bis 150 Euro. Je nach Ansprüche. Die meisten Haben einen DVI und einen HDMI Port. Für zwei HDMI würde ein zusätzlicher DVI auf HDMI Adapter oder gleich via Kabel notwendig werden.

https://www.amazon.de/dp/B00NQ4LLDW/
 
Zuletzt bearbeitet:

lini48

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Danke für den Tipp mit den Dockingstations! Hast du mit bestimmten Modellen gute Erfahrungen gemacht? Wenn ja, könntest du mir evtl. ein paar Links schicken? Danke!
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.610
Ich würde mich Primär nach einer umsehen welche deinen Ansprüchen gerecht wird. Spezielle Marke kann ich pauschal nicht empfehlen.

Was hättest du jetzt gern alles an Anschlüsse? Einen (von drei) Monitor wirst du ohnehin an deinen Laptop anschließen müssen. Welche Anschlüsse haben in weiterer Folge die neuen Monitore? Hättest du auch gern weitere Anschlüsse wie USB, Ethernet, Audio ec.?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.622
Das Notebook hat nur USB-C ohne Thunderbolt / Displayport. Du kannst da einen USB-C Port Replikator dran hängen. Aber die Bildausgabe übernimmt dann der Replikator. Ist quasi eine USB Grafikkarte. Und da kannst Du bestenfalls den Desktop drauf darstellen. Spielen geht damit nicht.

Da kannst Du dann auch gleich so eine USB GPU, wie aus Beitrag #8 nehmen. Aber wie gesagt. Spiele dann nur auf dem Monitor, der direkt via HDMI mit dem Notebook verbunden ist.
 

lini48

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Ich würde mich Primär nach einer umsehen welche deinen Ansprüchen gerecht wird. Spezielle Marke kann ich pauschal nicht empfehlen.

Was hättest du jetzt gern alles an Anschlüsse? Einen (von drei) Monitor wirst du ohnehin an deinen Laptop anschließen müssen. Welche Anschlüsse haben in weiterer Folge die neuen Monitore? Hättest du auch gern weitere Anschlüsse wie USB, Ethernet, Audio ec.?
Anschlüsse, wie gesagt: Mein Absoluter Traum wäre ein USB-C zu 3 HDMI, sonst keine Ports. Wenn es das unter 100 Euro gibt seid ihr meine Helden!
 

lini48

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Danke für die Antwort. Ich werde mir das Ding mal bestellen!

Lg
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.145
Für solche Spezialanwendungen gab es immer Lösungen von Matrox. Nur wurde es nicht direkt für die HDMi Consumer Schnittstelle entwickelt.
 

lini48

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Nein, also solche Produkte sind mir zu teuer, wenn ich für das Geld zwei weitere Monitore kaufen kann. Ich denke, ich schaue mir mal so ein Ding wie in Post #13 an. Danke an alle für die Ideen!

Lg
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.610
Gibt es fast für das gleiche Geld auch bei Amazon. Dächte, dass so etwas auch bereits weiter oben erwähnt wurde. Und das sogar mit zwei HDMI out, also kein weiterer Adapter notwendig. Verhällt sich aber gleich wie der andere, kaufen, testen und wenns funktioniert glücklich sein, falls nicht zurück schicken.

https://www.amazon.de/dp/B07H8FCJGL

Aber eigentlich ja nichts was du haben wolltest, du wolltest doch einen mit 3x Ausgängen haben?!
 

lini48

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Danke noch für den Link. Ja, das ist dann besser, eben wegen dem Adapter. Mit den 3 Ausgängen: Eigentlich schon, einfach falls es nicht möglich ist würde auch 2 gehen.
Aber danke für den Link, ich kaufe mir das^!

Lg
 
Top