24-25 Zoll Monitor - 2560x1440

Hetiras

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
3
Hallo Leute,
da mein momentaner Monitor langsam den Geist aufgibt, bin ich auf der Suche nach einem neuen Monitor.
Bei meiner Suche haben sich mehr Probleme ergeben, als am Anfang fragen vorhanden waren.

Ich suche einen 24-25 Zoll Monitor, mit einer Auflösung von 2560-1440px, außerdem sollte der Rahmen dünn gehalten sein.
Er sollte eine wirklich gute Farbwiedergabe haben, dabei bin ich noch ziemlich unentschlossen, ob TN oder IPS Panel, da beides Vor- und Nachteile hat. Auf jeden Fall sollte kein backlight bleeding vorkommen.

Den Monitor würde ich hauptsächlich für Filme und Spiele verwenden, eventuell auch etwas Bildbearbeitung.
Mein Budget wäre ungefähr 350-400€
 

fuchsify

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
436
Der Dell u2515h ist da sehr zu empfehlen.

Mfg
 

dom0309

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
655

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Also ich hab hier zwei Dell U2515H stehen, damit lässt es sich richtig gut arbeiten. Man sollte allerdings schon ganz gute Augen haben, wenn man kein Fan von Schriftskalierung ist (so wie ich), 1440p bei 25" ist schon knackig.
 

Hetiras

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
3
Den Dell habe ich auch bei meiner Suche gefunden, so viel ich gelesen habe soll er Probleme mit dem Standby Modus haben und die Ecken werden bei dunkleren Bildern durchleuchtet. Nur weiß ich leider nicht wie störend das ganze ist und ob das alle Modelle betrifft, ist das bei dir auch der Fall?
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.713
...geht aber, habe den Monitor auch!

Sonst, ist halt immer noch "nur" 16:9 - ich hatte vorher einen 16:10 Bildschirm, mir fehlt doch die Bildhöhe etwas!

Und fairerweise sollte man anmerken, dass der Dell 2515H wohl den dämlichsten ein/aus Schalter hat, den jemals ein Mensch entworfen hat! Ganz schlecht zu bedienen, mal reicht ein hauch von einer Berührung, mal kann man den Knopf so stark drücken wie man will - geht nicht!

Sonst, tolles Bild und eben vor kalibriert - das ist eher selten!

Probleme? nein, nur eine kleine LED blinkt halt immer!

und die Ecken werden bei dunkleren Bildern durchleuchtet.
hier muss man anmerken, dass die Hintergrund-Helligkeit bei Auslieferung auf 100% steht! Das brennt Dir in Minuten die Augen aus und natürlich ist dann LED-typisch auch Licht in den Ecken.
Bei normaler Einstellung (für mich 35%) ist bei schwarz auch alles schön dunkel (zumindest bei mir)!
 
Zuletzt bearbeitet:

Rodjkal

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.029
Mit dem Dell u2515h machst du nix falsch, bissl feinjustieren und alles passt. Ich nutze diesen auch, in erster Linie zum Arbeiten, Bildbearbeitung und Filme schauen. Zum zocken nutze ich Ihn allerdings nur selten, eher so zum Daddl zocken, wo ich wert auf schöne Farben lege.

Ich als Hardcore Shooter Spieler kann mit diesem Monitor in meinem Hauptgenre allerdings wenig anfangen.
Aber dafür gibt's ja dann eben nen zweiten Monitor mit FHD, TN, 144HZ und Freesync.
 

Hetiras

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
3
Dann dank ich euch mal für eure hilfreichen Antworten, ich werde mir dann mal einen besorgen und schauen ob er passt.
 

Khazdy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
434
Ich habe auch den Dell und bin von den Farben einfach nur begeistert. Selbst für Cs Go reicht er mit seinen 6ms ( Bin LEM also kein casual Games mehr).Der einzige Nachteil ist wie schon erwähnt wurde der Knopf unten rechts.Teilweise musste 10 mal draufdrücken.
 

exekuhtor

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
938
1440p ist in 27" WIRKLICH besser...
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.257
...aber bei Windows 7 oder 8.1 funzt die Skalierung der Schrift auf 110% leider nicht. Das ging doch nur mit Win 10. In der nativen Auflösung ist das eben recht klein. Bitte beachten. Manch einen stört das.
 
Top