Notiz 240 Millionen USD: Nuvia bekommt mehr Geld für Custom-ARM-Prozessor

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.699
Nach einer neuen Geberrunde mit nun insgesamt zwölf Investoren hat das CPU-Startup Nuvia weitere 240 Millionen US-Dollar gesammelt. Diese sollen dazu genutzt werden, einen neuen Prozessor zu entwickeln, der nichts geringeres als der „weltbeste Serverprozessor“ sein soll. ARM liefert das Grundgerüst.

Zur Notiz: 240 Millionen USD: Nuvia bekommt mehr Geld für Custom-ARM-Prozessor
 

LamaMitHut

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
884
"NuVia wurde im Frühjahr 2019 von John Bruno, Manu Gulati und Gerard Williams III gegründet. Williams III war davor zehn Jahre lang für die SoC-Entwicklung bei Apple verantwortlich, also einer der führenden Köpfe auf diesem Bereich in der Industrie. Manu Gulati wiederum hatte dieselbe Position bei Google inne, auch John Bruno war in diesem Bereich führend bei Google tätig. Seit November ist ebenso Jon Carvill aus dem Marketing von Intel bei NuVia tätig. NuVia hat nach eigenen Angaben bisher 53 Millionen US-Dollar Kapital von Risikokapitalgebern eingesammelt."

https://www.computerbase.de/2019-12/apple-vs-nuvia-williams/

Hui, das wird spannend.
 

.Snoopy.

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
645
Man sollte die Überschrift richtig lesen können. Ich habe anstatt NuVia nvidia gelesen und dachte nur, hat ja nicht lange gedauert, dass die nach der Übernahmen von ARM mehr Geld kassieren. :lol:

@LamaMitHut
Zu NuVia liest sich das sehr intressant. Ich bin mal gespannt, ob wir von denen in Zukunft noch mehr interessantes hört.
 

Ozmog

Commodore
Dabei seit
März 2015
Beiträge
4.267

hRy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
336
Zur Erinnerung: Nuvia war doch die Chipschmiede, gegründet von ehemaligen Apple und Intel Mitarbeitern, welche eine Allround CPU anbieten will, die in so ziemlich allen Lebenslagen alles bisherige überbieten soll oder?
Und dieser Chip war auch nur in Simulationen so flott und existiert noch nicht mal.

Ich bleibe gespannt und dennoch misstrauisch. Man denke an Wirecard und Nikola...:stacheln:
 

Ozmog

Commodore
Dabei seit
März 2015
Beiträge
4.267
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: hRy

hRy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
336
@Ozmog
Hast Recht, danke.
 

beercarrier

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
825
Solche führenden Entwickler haben "meist" die Gabe aus den Ideen der Mitarbeiter die technisch einfacher umsetzbaren exakt passenden auszuwählen und in eine ausgeglichene real produzierbare Komposition zusammenzuführen (z.B. mit Hinblick auf die Kosten), ohne dabei das Team zu schrotten. Sie sind damit extrem wertvolle Mitarbeiter aber es fragt sich mMn schon ob sie mit einem Startup da so aus den vollen Schöpfen können wie bei einem renommierten Unternehmen bei dem Ingenieure mit Verdacht auf Intelligenz vom Arbeitsmarkt wegeingestellt werden und es sicher einige duzend gibt die an der Genie-Marke kratzen. Aber interessant ist es allemal, ich werde beobachten was sich daraus entwickelt.
 
Top