2x 23" 1080p vs 1x 27" 1440p

[moses]

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.865
Hallo Forum,

Ich suche einen neuen Monitor, derzeit schwanke ich zwischen zwei Dell ultrasharp mit 23" und einem Modell mit 27" oder eben das selbe setup mit zwei Eizo FS2333 BK und einem EV2736WFS. Preislich ist man da ja in etwa gleich.

Ich nutze den Monitor ausschließlich für Foto und Videobearbeitung. Ich möchte in ersterlinie mehr Platz für Lightroom, Photoshop und Premiere haben.

Danke schon mal im Vorraus.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.876
Hängt von Deiner Arbeitsweise ab.
2 Monitore machen Sinn, wenn Du Ablagefläche für Paletten und sowas brauchst.
Bei Premiere allerdings nervt die Teilung, da ist ein breiter Desktop angenehmer.

Gebrauchter 30" wäre vielleicht noch ne Überlegung wert. Für 500 Euro bekommste nen Dell 3008 WFP wenn Du Glück hast.
 

[moses]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.865
Ablagefläche brauch ich jetzt nicht so häufig. Hatte aber noch nie zwei Monitore. Gut möglich dass ich mich daran gewöhne.
Den Dell konnte ich bei ebay jetzt nicht finden. Sind den die zwei 27" die ich vorgeschlagen hab nicht so gut?
 

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.108
Also ich bin ebenfalls für Lightroom von 22" FHD auf einen 27er Dell mit 1440p umgestiegen, genauer gesagt auf http://geizhals.de/dell-ultrasharp-u2713hm-210-40661-210-40667-a808420.html
Und ich habe es nicht bereut. Das Arbeiten ist deutlich entspannter und man muss bei der Bildbearbeitung deutlich weniger herumzoomen.
Das Bild auf einem 27" ist einfach trotz Menüs deutlich größer als auf einem 23" ohne Balken ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

MPQ

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
940
Mein Tipp: Hol dir en 27"er, der ist wirklich sehr zu empfehlen, hab ich auch für photohop, blender, illustrator, inventor, etc und bei ebay für 50 nen refurbishten 19-20"er, den du daneben stellen kannst für zusätzliche Ablagefläche.

Gebrauchter 30" würde ich nicht empfehlen, weil die noch alte Kaltkathoden-Beleuchtung haben und in professioneller Umgebung mind 12h am Tag gelaufen sind. Außer vllt einen gebrauchten EIZO oder NEC, die laufen auch bis 30000h
 
Zuletzt bearbeitet:

InteGralFormat

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
883
Entscheidung ob ein 27'' er oder zwei 23'' von der gewünschten Anwendung abhängig machen.

Der 27er hat eine höhere Pixeldichte, was sich z.B. bei Spielen im optischen Sinne positiv äußert, brauch aber auch einiges an Grafikleistung. Wenn du viel SD-Material verarbeitest, wird der dargestellte Ausschnitt aber erstmal deutlich kleiner.
Zwei 23er haben eine geringere Pixeldichte, eigenen sich für Spiele nur bedingt, da man sonst immer genau den Rahmen in der Mitte hat (da wären 3 besser).

Insgesamt hast du mit 2x1080p aber mehr Pixel zur Verfügung, kannst also effektiv mehr anzeigen (2x2,07MP bei 1080p bzw. 2x2,3MP bei 1200p vs. 1x3,68MP).
Ebenso verbrauch ein einzelner 23er weniger als ein 27er. D.h., wird der Platz auf dem zweiten Bildschirm nicht benötigt, kannst du ihn abschalten und du sparst Stromkosten.
Ansonsten sollte noch erwähnt werden, dass die Mauswege auf 2x23 höher sind, als auf einem 27er.

Wenn du also nur ein wenig mehr Platz im aktiven Sichtbereich als bisher haben möchtest, dann würde ich zu dem 27er greifen.
Wenn es dir darum geht, irgendwelche zweirangigen Diagramme/Informationen/Toolpaletten anzeigen zu lassen, und die mit einem leichten Blick nach rechts/links vom Hauptbildschirm im Auge zu haben, dann würde ich auf die zwei 23er zurückgreifen.

Ich würde tendenziell eher zwei 16:10 24'' nehmen, da die 23er 16:9 doch arg schlank sind und sich der horizontale Weg der Augen damit deutlich erhöht.
Oder auch einen 27er 16:9 mit einem 24er 16:10 kombiniert, da diese ungefähr die selbe Bildhöhe haben.
Empfinde ich als angenehmer für die Augen.
 

Dragon Sun

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
504
Was nutzt du jetzt für ein Monitor?

Die aktuellen Dell U2312HM haben ein anderes Panel, die bei einigen Probleme verursachen.
Daher solltest du dich vorher informieren bei welcher Serie es zu Problemen kommt.

Ansonsten würde ich zu 2x 16:10 greifen. Ich hatte vorher einen 16:10 Monitor und bin dann durch einen Defekt auf den U2312HM gewechselt. Man merkt es schon, dass bei der Auflösung ein Stück fehlt, aber man arrangiert sich damit irgendwie.

Ob es ein 1440p sein muss, musst du entscheiden, zwingend notwendig halte ich so etwas aber nicht.
Wenn du jetzt schon "wenig Ablagefläche" benötigt würde sogar 2x 16:9 ausreichen.
Ein IPS-Panel sollte es dabei aber schon mindestens sein oder besser.
Ergänzung ()

Guck dir das Modell bitte mal an, vielleicht ist der etwas für dich und passt vom Budget her.
 

[moses]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.865
Derzeit nutze ich mein Notebook und als Notbehelf meinen Fernseher! Auf dem 15" Display bleibt meist nur ein Mini Bild neben den ganzen Schalttafeln über. Darum auch die Überlegung auf 1440p.
16:9 gefällt mir persönlich besser für den Videoschnitt naja, zumindest für die Wiedergabe.
Ich glaub ich kauf mir den Dell mit 27" oder gibt es bessere alternativen?
 
Top